Gracie Elvin

australische Radrennfahrerin
Gracie Elvin Straßenradsport
Gracie Elvin bei der Women’s Tour 2015
Gracie Elvin bei der Women’s Tour 2015
Zur Person
Geburtsdatum 31. Oktober 1988
Nation AustralienAustralien Australien
Disziplin Straße/Mountainbike
Zum Team
Aktuelles Team Mitchelton Scott
Funktion Fahrerin
Wichtigste Erfolge
Ozeanische Radsportmeisterschaften
2012: Gold – Straßenrennen
2012: Silber – Einzelzeitfahren
Letzte Aktualisierung: 1. November 2019

Gracie Elvin (* 31. Oktober 1988 in Canberra) ist eine australische Radrennfahrerin, die auf der Straße und mit dem Mountainbike aktiv ist.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Gracie Elvin begann ihre Radsportkarriere vorrangig auf dem Mountainbike und wurde 2009 australische Meisterin im Cross Country. 2012 errang sie bei den Ozeanischen Radsportmeisterschaften zwei Medaillen im Straßenradsport, im Straßenrennen errang sie die Gold- und im Einzelzeitfahren die Silbermedaille. 2013 wurde sie Vierte in der Gesamtwertung der Katar-Rundfahrt und Dritte der australischen Meisterschaft im Kriterium. 2013 und 2014 errang sie die australische Meisterschaft im Straßenrennen.

Ende Mai 2015 konnte Elvin ihr erstes Elite-Rennen in Europa bei Gooik-Geraardsbergen-Gooik gewinnen und konnte diesen Erfolg 2016 wiederholen.[1] Anfang Januar 2016 entschied sie das Bay Cycling Classic für sich. Im selben Jahr startete sie im Straßenrennen der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro und belegte Platz 49.

Zusammen mit den vom aktiven Sport zurückgetretenen Iris Slappendel und Carmen Small gründete Elvin im Jahr 2017 die Cyclists' Alliance, ein Berufsverband von Radrennfahrerinnen.[2]

ErfolgeBearbeiten

2009
  •   Australische Meisterin – Mountainbike (XC)
2012
  •   Ozeanienmeisterschaft – Straßenrennen
  •   Ozeanienmeisterschaft – Einzelzeitfahren
2013
  •   Australische Meisterin – Straßenrennen
2014
  •   Australische Meisterin – Straßenrennen
2015
2016

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Gracie Elvin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Heike Oberfeuchtner: Frauenradsport: Zweifache australische Meisterin Gracie Elvin feiert ersten Sieg in Europa. live-radsport.ch, 31. Mai 2015, abgerufen am 1. Juni 2015.
  2. Sadhbh O'Shea: Slappendel, Elvin and Small launch The Cyclists' Alliance –. In: cyclingnews.com. 19. Dezember 2017, abgerufen am 6. Juli 2018 (englisch).