BMC Racing Team/Saison 2017

Saison eines Radsportteams

Diese Liste beschreibt die Mannschaft und die Erfolge des Radsportteams BMC Racing Team in der Saison 2017.

Erfolge in der UCI WorldTourBearbeiten

Datum Rennen Sieger
18. Januar Australien  2. Etappe Tour Down Under Australien  Richie Porte
21. Januar Australien  5. Etappe Tour Down Under Australien  Richie Porte
17.–22. Januar Australien  Gesamtwertung Tour Down Under Australien  Richie Porte
25. Februar Belgien  Omloop Het Nieuwsblad Belgien  Greg Van Avermaet
8. März Italien  1. Etappe Tirreno-Adriatico (MZF) Vereinigte Staaten  BMC Racing Team
11. März Frankreich  7. Etappe Paris-Nizza Australien  Richie Porte
14. März Italien  7. Etappe Tirreno-Adriatico (EZF) Australien  Rohan Dennis
21. März Spanien  2. Etappe Katalonien-Rundfahrt (MZF) Vereinigte Staaten  BMC Racing Team
24. März Belgien  E3 Harelbeke Belgien  Greg Van Avermaet
26. März Belgien  Gent-Wevelgem Belgien  Greg Van Avermaet
9. April Frankreich  Paris-Roubaix Belgien  Greg Van Avermaet
27. April Schweiz  2. Etappe Tour de Romandie Schweiz  Stefan Küng
25.–30. April Schweiz  Gesamtwertung Tour de Romandie Australien  Richie Porte
11. Mai Italien  6. Etappe Giro d’Italia Schweiz  Silvan Dillier
25. Mai Italien  18. Etappe Giro d’Italia Vereinigte Staaten  Tejay van Garderen
7. Juni Frankreich  4. Etappe Critérium du Dauphiné (EZF) Australien  Richie Porte
10. Juni Schweiz  1. Etappe Tour de Suisse (EZF) Australien  Rohan Dennis
18. Juni Schweiz  9. Etappe Tour de Suisse (EZF) Australien  Rohan Dennis
31. Juli Polen  3. Etappe Polen-Rundfahrt Belgien  Dylan Teuns
29. Juli – 4. August Polen  Gesamtwertung Polen-Rundfahrt Belgien  Dylan Teuns
8. August Niederlande  Belgien  2. Etappe BinckBank Tour (EZF) Schweiz  Stefan Küng
19. August Spanien  1. Etappe Vuelta a España (MZF) Vereinigte Staaten  BMC Racing Team

Erfolge in der UCI America TourBearbeiten

Datum Rennen Kat. Sieger
1. August Vereinigte Staaten  2. Etappe Tour of Utah 2.HC Vereinigte Staaten  Brent Bookwalter
10.–13. August Vereinigte Staaten  Gesamtwertung Colorado Classic 2.HC Italien  Manuel Senni

Erfolge in der UCI Asia TourBearbeiten

Datum Rennen Kat. Sieger
15. Februar Oman  2. Etappe Oman-Rundfahrt 2.HC Belgien  Ben Hermans
18. Februar Oman  5. Etappe Oman-Rundfahrt 2.HC Belgien  Ben Hermans
14.–19. Februar Oman  Gesamtwertung Oman-Rundfahrt 2.HC Belgien  Ben Hermans

Erfolge in der UCI Europe TourBearbeiten

Datum Rennen Kat. Sieger
1. Februar Spanien  1. Etappe Valencia-Rundfahrt (MZF) 2.1 Vereinigte Staaten  BMC Racing Team
21.–23. Februar Frankreich  Gesamtwertung Tour La Provence 2.1 Australien  Rohan Dennis
18. April Osterreich  Italien  2. Etappe Tour of the Alps 2.HC Australien  Rohan Dennis
1. Juni Luxemburg  1. Etappe Luxemburg-Rundfahrt 2.HC Luxemburg  Jempy Drucker
2. Juni Luxemburg  2. Etappe Luxemburg-Rundfahrt 2.HC Belgien  Greg Van Avermaet
4. Juni Luxemburg  4. Etappe Luxemburg-Rundfahrt 2.HC Belgien  Greg Van Avermaet
31. Mai – 4. Juni Luxemburg  Gesamtwertung Luxemburg-Rundfahrt 2.HC Belgien  Greg Van Avermaet
15.–18. Juni Frankreich  Gesamtwertung Route du Sud 2.1 Schweiz  Silvan Dillier
24. Juli Belgien  3. Etappe Tour de Wallonie 2.HC Belgien  Dylan Teuns
25. Juli Belgien  4. Etappe Tour de Wallonie 2.HC Luxemburg  Jempy Drucker
26. Juli Belgien  5. Etappe Tour de Wallonie 2.HC Belgien  Dylan Teuns
22.–26. Juli Belgien  Gesamtwertung Tour de Wallonie 2.HC Belgien  Dylan Teuns
10. August Norwegen  1. Etappe Arctic Race of Norway 2.HC Belgien  Dylan Teuns
13. August Norwegen  4. Etappe Arctic Race of Norway 2.HC Belgien  Dylan Teuns
10.–13. August Norwegen  Gesamtwertung Arctic Race of Norway 2.HC Belgien  Dylan Teuns

Nationale Straßen-RadsportmeisterBearbeiten

Datum Rennen Sieger
5. Januar Australien  Australische Meisterschaft – Einzelzeitfahren Australien  Rohan Dennis
8. Januar Australien  Australische Meisterschaft – Straßenrennen Australien  Miles Scotson
21. Juni Luxemburg  Luxemburger Meisterschaft – Einzelzeitfahren Luxemburg  Jempy Drucker
22. Juni Schweiz  Schweizer Meisterschaft – Einzelzeitfahren Schweiz  Stefan Küng
24. Juni Vereinigte Staaten  US-amerikanische Meisterschaft – Einzelzeitfahren Vereinigte Staaten  Joey Rosskopf
25. Juni Schweiz  Schweizer Meisterschaft – Straßenrennen Schweiz  Silvan Dillier

Zugänge – AbgängeBearbeiten

Zugänge Team 2016 Abgänge Team 2017
Schweiz  Martin Elmiger IAM Cycling Kolumbien  Darwin Atapuma UAE Team Emirates
Schweiz  Kilian Frankiny BMC Development Team Deutschland  Marcus Burghardt Bora-hansgrohe
Irland  Nicolas Roche Team Sky Belgien  Philippe Gilbert Quick-Step Floors
Australien  Miles Scotson Illuminate Vereinigte Staaten  Taylor Phinney Cannondale Drapac Professional Cycling Team
Spanien  Francisco José Ventoso Movistar Team Slowakei  Peter Velits Karriereende
Deutschland  Rick Zabel Team Katusha Alpecin

MannschaftBearbeiten

 Team roster
NameGeburtsdatumLandVorheriges Team
Tom Bohli17. Januar 1994  SchweizBMC Development (2015)
Brent Bookwalter16. Februar 1984  Vereinigte StaatenVMG Racing (2007)
Damiano Caruso12. Oktober 1987  ItalienCannondale (2014)
Alessandro De Marchi 19. Mai 1986  ItalienCannondale (2014)
Rohan Dennis28. Mai 1990  Australien
Silvan Dillier3. August 1990  SchweizBMC Development (2013)
Jempy Drucker3. September 1986  LuxenburgWanty-Groupe Gobert (2014)
Martin Elmiger23. September 1978  SchweizIAM (2016)
Kilian Frankiny26. Januar 1994  SchweizBMC Development (2016)
Floris Gerts3. Mai 1992  NiederlandeBMC Development (2015)
Ben Hermans8. Juni 1986  BelgienRadioShack-Leopard (2013)
Stefan Küng16. November 1993  SchweizBMC Development (2014)
Amaël Moinard2. Februar 1982  FrankreichCofidis, le Crédit en Ligne (2010)
Daniel Oss13. Januar 1987  ItalienLiquigas-Cannondale (2012)
Richie Porte30. Januar 1985  AustralienSky (2015)
Manuel Quinziato30. Oktober 1979  ItalienLiquigas-Doimo (2010)
Nicolas Roche3. Juli 1984  IrlandSky (2016)
Joey Rosskopf5. September 1989  Vereinigte StaatenHincapie Sportswear Development (2014)
Samuel Sánchez (19. Feb.–5. Okt., Anm.)5. Februar 1978  SpanienEuskaltel Euskadi (2013)
Michael Schär29. September 1986  SchweizAstana (2009)
Miles Scotson18. Januar 1994  AustralienIlluminate (2016)
Manuel Senni11. März 1992  ItalienColpack (2014)
Dylan Teuns1. März 1992  BelgienBMC Development (2014)
Greg Van Avermaet17. Mai 1985  BelgienOmega Pharma-Lotto (2010)
Tejay van Garderen12. August 1988  Vereinigte StaatenHTC-Highroad (2011)
Francisco José Ventoso6. Mai 1982  SpanienMovistar (2016)
Loïc Vliegen20. Dezember 1993  Belgien
Danilo Wyss26. August 1985  SchweizAtlas-Romer's Hausbäckerei (2007)
Nathan Van Hooydonck (15. Mai–31. Dez.)12. Oktober 1995  Belgien
Patrick Müller (1. Aug.–31. Dez., Stagiaire)18. April 1996  SchweizBMC Development (2017)
Bram Welten (1. Aug.–31. Dez., Stagiaire)29. März 1997  NiederlandeBMC Development (2017)
Quelle: UCI

Anmerkung: Samuel Sánchez, entlassen wegen Doping

WeblinksBearbeiten