Gent–Wevelgem 2017

Belgisches Straßenradrennen
Gent–Wevelgem 2017 Cycling (road) pictogram.svg
Allgemeines
Ausgabe79. Gent–Wevelgem
RennserieUCI WorldTour 2017 1.UWT
Datum26. März 2017
Gesamtlänge249,2 km
AustragungslandBEL Belgien
StartDeinze
ZielWevelgem
Teams25
Fahrer am Start200
Fahrer im Ziel115
Durchschnitts­geschwindigkeit44,06 km/h
Ergebnis
SiegerBEL Greg Van Avermaet (BMC Racing Team)
ZweiterBEL Jens Keukeleire (Orica-Scott)
DritterSVK Peter Sagan (Bora-Hansgrohe)
Gent-Wevelgem 2018 men.png
◀ 20162018
Dokumentation Wikidata-logo S.svg

Das 79. Gent–Wevelgem 2017 war ein belgisches Straßenradrennen in Flandern. Das Eintagesrennen wurde gestartet in Deinze und endete in Wevelgem nach 249,2 Kilometer und wurde am Sonntag, den 26. März 2017, ausgetragen. Das Radrennen gehörte der UCI WorldTour 2017 an und war dort das zwölfte von insgesamt 37 Rennen dieser Serie. Sieger wurde Greg Van Avermaet, der sich im Endspurt vor seinem Mitausreißer Jens Keukeleire durchsetzen konnte. Sie waren die letzten einer Ausreißergruppe, diesich eta 35 Kilometer vor dem Ziel gebildet hatte.[1]

Das 6. Gent–Wevelgem 2017 der Frauen wurde in Ypern gestartet und endete wie das Männerrennen in Wevelgem nach 145 Kilometern. Es gehörte zur UCI Women’s WorldTour 2017. Siegerin wurde im Sprint Lotta Lepistö.

MännerBearbeiten

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

WorldTeams (18)
  1.   Bora-Hansgrohe
  2.   Quick-Step Floors
  3.   Lotto-Soudal
  4.   BMC Racing
  5.   AG2R La Mondiale
  6.   Astana
  7.   Bahrain-Merida
  8.   Cannondale-Drapac
  9.   FDJ
  10.   Movistar
  11.   Orica-Scott
  12.   Dimension Data
  13.   Katusha-Alpecin
  14.   Lotto NL-Jumbo
  15.   Sky
  16.   Sunweb
  17.   Trek-Segafredo
  18.   UAE Emirates
Professional Continental Teams (7)
  1.   Sport Vlaanderen-Baloise
  2.   Wanty-Groupe Gobert
  3.   Verandas Willems-Crelan
  4.   Cofidis
  5.   WB-Veranclassic-Aqua Protect
  6.   Israel Cycling Academy
  7.   Roompot-Nederlandse Loterij

RennergebnisBearbeiten

 Gesamtwertung
FahrerLandTeamZeit
1. Greg Van Avermaet   BelgienBMC Racing Team5 h 39 min 05 s
2. Jens Keukeleire   BelgienOrica-Scott+ 0 s
3. Peter Sagan   SlowakeiBora-Hansgrohe+ 6 s
4. Niki Terpstra   NiederlandeQuick-Step Floors+ 6 s
5. John Degenkolb   DeutschlandTrek-Segafredo+ 6 s
6. Tom Boonen   BelgienQuick-Step Floors+ 6 s
7. Jens Debusschere   BelgienLotto-Soudal+ 6 s
8. Michael Matthews   AustralienSunweb+ 6 s
9. Fernando Gaviria   KolumbienQuick-Step Floors+ 6 s
10. Sacha Modolo   ItalienUAE Team Emirates+ 6 s
Quelle: ProCyclingStats


FrauenBearbeiten

Gent–Wevelgem 2017  
Allgemeines
Ausgabe6. Gent–Wevelgem – women's race
RennserieUCI Women’s WorldTour 2017 1.WWT
Datum26. März 2017
Gesamtlänge145 km
Austragungsland  Belgien
StartYpern
ZielWevelgem
Teams25
Fahrer am Start148
Fahrer im Ziel102
Durchschnitts­geschwindigkeit37,195 km/h
Ergebnis
Sieger  Lotta Lepistö (Cervélo Bigla)
Zweiter  Jolien D’hoore (Wiggle High5)
Dritter  Coryn Rivera (Sunweb)
20162018
Dokumentation  

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

UCI Women's Teams (25)
  1.   Alé Cipollini Galassia
  2.   Astana Women's Team
  3.   BePink Cogeas
  4.   Boels Dolmans Cycling Team
  5.   Bizkaia-Durango
  6.   BTC City Ljubljana
  7.   Canyon-SRAM
  8.   Cervélo-Bigla Pro Cycling Team
  9.   Cylance Pro Cycling
  10.   Drops
  11.   FDJ-Nouvelle Aquitaine-Futuroscope
  12.   Hitec Products
  13.   Lares-Waowdeals Women Cycling Team
  14.   Lensworld-Kuota
  15.   Lotto Soudal
  16.   Orica-Scott
  17.   Parkhotel Valkenburg-Destil Cycling Team
  18.   SAS-Macogep
  19.   Servetto Giusta
  20.   Sport Vlaanderen-Etixx
  21.   Sunweb
  22.   Top Girls Fassa Bortolo
  23.   VéloCONCEPT Women
  24.   Wiggle High5
  25.   WM3 Pro Cycling

RennergebnisBearbeiten

 Gesamtwertung
FahrerLandTeamZeit
1. Lotta Lepistö   FinnlandCervélo Bigla3 h 53 min 54 s
2. Jolien D’hoore   BelgienWiggle High5+ 0 s
3. Coryn Rivera   Vereinigte StaatenSunweb+ 0 s
4. Marta Bastianelli   ItalienAlé Cipollini+ 0 s
5. Lisa Brennauer   DeutschlandCanyon-SRAM Racing+ 0 s
6. Maria Giulia Confalonieri   ItalienLensworld-Kuota+ 0 s
7. Alice Barnes   Vereinigtes KönigreichDrops+ 0 s
8. Chantal Blaak   NiederlandeBoels Dolmans+ 0 s
9. Elena Cecchini   ItalienCanyon-SRAM Racing+ 0 s
10. Sheyla Gutiérrez   SpanienCylance+ 0 s
Quelle: ProCyclingStats


EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Van Avermaet auf dem Weg zum Klassiker-Primus. radsport-news.com, 27. März 2017, abgerufen am 7. Mai 2016.

WeblinksBearbeiten

Commons: Gent–Wevelgem 2017 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien