Team Dimension Data/Saison 2017

Saison eines Radsportteams

Dieser Artikel listet Erfolge und Fahrer des Radsportteams Dimension Data in der Saison 2017 auf.

Erfolge in der UCI WorldTourBearbeiten

Datum Rennen Fahrer
23. Februar Vereinigte Arabische Emirate  1. Etappe Abu Dhabi Tour Vereinigtes Konigreich  Mark Cavendish
17. Mai Italien  11. Etappe Giro d’Italia Spanien  Omar Fraile
21. Juli Frankreich  19. Etappe Tour de France Norwegen  Edvald Boasson Hagen

Erfolge in der UCI Asia TourBearbeiten

Datum Rennen Kat. Fahrer
25. Februar Malaysia  4. Etappe Tour de Langkawi 2.HC Eritrea  Mekseb Debesay
26. Februar Malaysia  5. Etappe Tour de Langkawi 2.HC Sudafrika  Ryan Gibbons
22. Februar – 1. März Malaysia  Gesamtwertung Tour de Langkawi 2.HC Sudafrika  Ryan Gibbons

Erfolge in der UCI Europe TourBearbeiten

Datum Rennen Kat. Fahrer
30. April Vereinigtes Konigreich  3. Etappe Tour de Yorkshire 2.1 Belgien  Serge Pauwels
28.–30. April Vereinigtes Konigreich  Gesamtwertung Tour de Yorkshire 2.1 Belgien  Serge Pauwels
17. Mai Norwegen  1. Etappe Tour of Norway 2.HC Norwegen  Edvald Boasson Hagen
21. Mai Norwegen  5. Etappe Tour of Norway 2.HC Norwegen  Edvald Boasson Hagen
17.–21. Mai Norwegen  Gesamtwertung Tour of Norway 2.HC Norwegen  Edvald Boasson Hagen
26. Mai Norwegen  3. Etappe Tour des Fjords 2.1 Norwegen  Edvald Boasson Hagen
27. Mai Norwegen  4. Etappe Tour des Fjords 2.1 Norwegen  Edvald Boasson Hagen
28. Mai Norwegen  5. Etappe Tour des Fjords 2.1 Norwegen  Edvald Boasson Hagen
24.–28. Mai Norwegen  Gesamtwertung Tour des Fjords 2.1 Norwegen  Edvald Boasson Hagen
7. Juli Osterreich  5. Etappe Österreich-Rundfahrt 2.1 Australien  Ben O'Connor
10. September Vereinigtes Konigreich  8. Etappe Tour of Britain 2.HC Norwegen  Edvald Boasson Hagen
26. September Italien  1. Etappe Giro della Toscana 2.1 Vereinigtes Konigreich  Stephen Cummings

Nationale Straßen-RadsportmeisterBearbeiten

Datum Rennen Fahrer
12. Februar Sudafrika  Südafrikanische Meisterschaft – Straßenrennen Sudafrika  Reinardt Janse van Rensburg
22. Juni Norwegen  Norwegische Meisterschaft – Einzelzeitfahren Norwegen  Edvald Boasson Hagen
22. Juni Vereinigtes Konigreich  Britische Meisterschaft – Einzelzeitfahren Vereinigtes Konigreich  Stephen Cummings
23. Juni Eritrea  Eritreische Meisterschaft – Einzelzeitfahren Eritrea  Mekseb Debesay
24. Juni Ruanda  Ruandische Meisterschaft – Einzelzeitfahren Ruanda  Adrien Niyonshuti
25. Juni Vereinigtes Konigreich  Britische Meisterschaft – Straßenrennen Vereinigtes Konigreich  Stephen Cummings
26. Juli Algerien  Algerische Meisterschaft – Straßenrennen Algerien  Youcef Reguigui

Zugänge – AbgängeBearbeiten

Zugänge Team 2016 Abgänge Team 2017
Sudafrika  Ryan Gibbons Dimension Data for Qhubeka Niederlande  Theo Bos BEAT Cycling Club
Vereinigte Staaten  Ben King Cannondale Pro Cycling Team Irland  Matthew Brammeier Aqua Blue Sport
Australien  Lachlan Morton Jelly Belly-Maxxis Sudafrika  Songezo Jim Kuwait–Cartucho.es
Australien  Ben O’Connor Avanti Isowhey Sport Australien  Cameron Meyer Karriereende
Vereinigtes Konigreich  Scott Thwaites Bora-Argon 18 Weissrussland  Kanstanzin Siuzou Bahrain-Merida

MannschaftBearbeiten

 Team roster
NameGeburtsdatumLandVorheriges Team
Igor Antón2. März 1983  SpanienMovistar (2015)
Natnael Berhane5. Januar 1991  EritreaEuropcar (2014)
Edvald Boasson Hagen17. Mai 1987  NorwegenSky (2014)
Mark Cavendish21. Mai 1985  Vereinigtes KönigreichEtixx-Quick Step (2015)
Steve Cummings19. März 1981  Vereinigtes KönigreichBMC Racing Team (2014)
Mekseb Debesay15. Juni 1991  Eritrea
Nicolas Dougall21. November 1992  Südafrika
Bernhard Eisel17. Februar 1981  ÖsterreichSky (2015)
Tyler Farrar2. Juni 1984  Vereinigte StaatenGarmin-Sharp (2014)
Omar Fraile17. Juli 1990  SpanienCaja Rural-Seguros RGA (2015)
Ryan Gibbons13. August 1994  SüdafrikaDimension Data for Qhubeka (2016)
Nathan Haas12. März 1989  AustralienCannondale-Garmin (2015)
Jacques Janse van Rensburg6. September 1987  SüdafrikaBurgos 2016-Castilla y León (2011)
Reinardt Janse van Rensburg3. Februar 1989  SüdafrikaGiant-Shimano (2014)
Ben King22. März 1989  Vereinigte StaatenCannondale-Drapac (2016)
Merhawi Kudus23. Januar 1994  Eritrea
Lachlan Morton2. Januar 1992  AustralienJelly Belly-Maxxis (2016)
Adrien Niyonshuti2. Januar 1987  Ruanda
Ben O’Connor 25. November 1995  AustralienAvanti IsoWhey Sports (2016)
Serge Pauwels21. November 1983  BelgienOmega Pharma - Quick Step (2014)
Youcef Reguigui9. Januar 1990  AlgerienGroupement Sportif Pétrolier Algérie (2012)
Mark Renshaw22. Oktober 1982  AustralienEtixx-Quick Step (2015)
Kristian Sbaragli8. Mai 1990  Italien
Daniel Teklehaimanot10. November 1988  EritreaOrica-GreenEDGE (2013)
Jay Robert Thomson12. April 1986  SüdafrikaUnitedHealthcare (2012)
Scott Thwaites12. Februar 1990  Vereinigtes KönigreichBora-Argon 18 (2016)
Johann van Zyl2. Februar 1991  Südafrika
Jacobus Venter13. Februar 1987  Südafrika
Nicholas Dlamini (1. Aug.–31. Dez., Stagiaire)12. August 1995  SüdafrikaDimension Data for Qhubeka (2017)
Metkel Eyob (1. Aug.–31. Dez., Stagiaire)4. September 1993  EritreaDimension Data for Qhubeka (2017)
Amanuel Gebreigzabhier (1. Aug.–31. Dez., Stagiaire)17. August 1994  Eritrea
Quelle: UCI

WeblinksBearbeiten