Ag2r La Mondiale/Saison 2017

Saison eines Radsportteams

Diese Liste beschreibt die Mannschaft und die Erfolge des Radsportteams ag2r La Mondiale in der Saison 2017.

Erfolge in der UCI WorldTourBearbeiten

Datum Rennen Sieger
15. Juni Schweiz  6. Etappe Tour de Suisse Italien  Domenico Pozzovivo
13. Juli Frankreich  12. Etappe Tour de France Frankreich  Romain Bardet

Erfolge in der UCI Europe TourBearbeiten

Datum Rennen Kat. Sieger
18. Februar Frankreich  1. Etappe Tour du Haut-Var 2.1 Frankreich  Samuel Dumoulin
22. Februar Frankreich  2. Etappe Tour La Provence 2.1 Frankreich  Alexandre Geniez
20. April Osterreich  Italien  4. Etappe Tour of the Alps 2.HC Italien  Matteo Montaguti
27. Mai Frankreich  Grand Prix de Plumelec-Morbihan 1.1 Frankreich  Alexis Vuillermoz
30. Juli Frankreich  Polynormande 1.1 Frankreich  Alexis Gougeard
12. August Frankreich  4. Etappe Tour de l’Ain 2.1 Frankreich  Alexandre Geniez
16. August Frankreich  2. Etappe Tour du Limousin 2.1 Frankreich  Alexis Vuillermoz
17. August Frankreich  3. Etappe Tour du Limousin 2.1 Frankreich  Cyril Gautier
15.–18. August Frankreich  Gesamtwertung Tour du Limousin 2.1 Frankreich  Alexis Vuillermoz
17. September Frankreich  Grand Prix d’Isbergues 1.1 Frankreich  Benoit Cosnefroy
3. Oktober Italien  Tre Valli Varesine 1.HC Frankreich  Alexandre Geniez
5. Oktober Frankreich  Paris–Bourges 1.1 Frankreich  Rudy Barbier

Nationale Straßen-RadsportmeisterBearbeiten

Datum Rennen Sieger
22. Juni Frankreich  Französische Meisterschaft – Einzelzeitfahren Frankreich  Pierre Latour
25. Juni Belgien  Belgische Meisterschaft – Straßenrennen Belgien  Oliver Naesen

Zugänge – AbgängeBearbeiten

Zugänge Team 2016 Abgänge Team 2017
Frankreich  Rudy Barbier Roubaix Métropole européene de Lille Frankreich  Guillaume Bonnafond Cofidis, Solutions Crédits
Frankreich  Clément Chevrier IAM Cycling Frankreich  Maxime Daniel Fortuneo-Vital Concept
Frankreich  Julien Duval Armée de Terre Frankreich  Damien Gaudin Armée de Terre
Norwegen  Sondre Holst Enger IAM Cycling Deutschland  Patrick Gretsch Karriereende
Schweiz  Mathias Frank IAM Cycling Frankreich  Blel Kadri ???
Frankreich  Alexandre Geniez FDJ Frankreich  Sébastien Minard ???
Belgien  Oliver Naesen IAM Cycling Frankreich  Jean-Christophe Péraud Karriereende
Frankreich  Nans Peters Chambéry CF Neuseeland  Jesse Sergent Karriereende
Belgien  Stijn Vandenbergh Etixx-Quick Step Frankreich  Sébastien Turgot US Saint-Herblain
Belgien  Johan Vansummeren Karriereende

MannschaftBearbeiten

 Team roster
NameGeburtsdatumLandVorheriges Team
Gediminas Bagdonas26. Dezember 1985  LitauenAn Post-Sean Kelly (2012)
Jan Bakelants14. Februar 1986  BelgienOmega Pharma - Quick Step (2014)
Rudy Barbier18. Dezember 1992  FrankreichRoubaix Métropole européenne de Lille (2016)
Romain Bardet9. November 1990  FrankreichChambéry CF (2011)
Julien Bérard27. Juli 1987  FrankreichChambéry CF (2009)
François Bidard19. März 1992  FrankreichChambéry CF (2015)
Mickaël Chérel17. März 1986  Frankreich
Clément Chevrier29. Juni 1992  FrankreichIAM (2016)
Nico Denz15. Februar 1994  Deutschland
Axel Domont7. August 1990  FrankreichChambéry CF (2012)
Samuel Dumoulin20. August 1980  FrankreichCofidis, le Crédit en Ligne (2012)
Hubert Dupont 13. November 1980  FrankreichRAGT Semences (2005)
Julien Duval27. Mai 1990  FrankreichArmée de terre (2016)
Sondre Holst Enger17. Dezember 1993  Norwegen
Mathias Frank9. Dezember 1986  SchweizIAM (2016)
Ben Gastauer14. November 1987  LuxenburgChambéry CF (2009)
Cyril Gautier26. September 1987  FrankreichEuropcar (2015)
Alexandre Geniez16. April 1988  FrankreichFDJ (2016)
Alexis Gougeard5. März 1993  FrankreichUSSA Pavilly Barentin (2013)
Hugo Houle27. September 1990  KanadaSpiderTech-C10 (2012)
Quentin Jauregui22. April 1994  FrankreichRoubaix Lille Métropole (2014)
Pierre Latour12. Oktober 1993  FrankreichChambéry CF (2014)
Matteo Montaguti6. Januar 1984  ItalienDe Rosa-Stac Plastic (2010)
Oliver Naesen16. September 1990  BelgienIAM (2016)
Nans Peters12. März 1994  FrankreichChambéry CF (2016)
Domenico Pozzovivo30. November 1982  ItalienColnago-CSF Inox (2012)
Christophe Riblon17. Januar 1981  FrankreichCC Nogent-sur-Oise (2004)
Stijn Vandenbergh25. April 1984  BelgienEtixx-Quick Step (2016)
Alexis Vuillermoz1. Juni 1988  FrankreichSojasun (2013)
Aurélien Doleatto (28. Jul.–31. Dez., Stagiaire)20. März 1997  Frankreich
Kevin Geniets (28. Jul.–31. Dez., Stagiaire)9. Januar 1997  Luxenburg
Clément Russo (1. Aug.–31. Dez., Stagiaire)20. Januar 1995  Frankreich
Benoît Cosnefroy (1. Aug.–31. Dez., Stagiaire)17. Oktober 1995  Frankreich
Quelle: UCI

WeblinksBearbeiten