Samuel Dumoulin

französischer Radrennfahrer

Samuel Dumoulin (* 20. August 1980 in Vénissieux) ist ein ehemaliger französischer Radrennfahrer.

Samuel Dumoulin Straßenradsport
Samuel Dumoulin (2015)
Samuel Dumoulin (2015)
Zur Person
Geburtsdatum 20. August 1980
Nation FrankreichFrankreich Frankreich
Disziplin Straße
Körpergröße 159 cm
Renngewicht 56 kg
Zum Team
Aktuelles Team B&B Hotels-Vital Concept
Funktion Sportlicher Leiter
Team(s)
2002–2003
2004–2007
2008–2012
2013–2019
Jean Delatour
AG2R Prévoyance
Cofidis, le Crédit en Ligne
Ag2r La Mondiale
Wichtigste Erfolge

eine Etappe Tour de France 2008

Letzte Aktualisierung: 18. November 2019

KarriereBearbeiten

Dumoulin wurde 2002 Profi bei Jean Delatour. Er erzielte in diesem Jahr mit einem Etappensieg bei der Tour de l’Avenir seinen erster internationaler Erfolg. 2003 gewann er die Gesamtwertung der Tour de Normandie, den Halbklassiker Tro Bro Leon und zwei Etappen Tour de l’Avenir.

Anschließend fuhr er für Ag2r, wo er bis 2007 unter Vertrag war. In dieser Zeit gelang ihm mit einem Etappensieg beim Critérium du Dauphiné sein erster Sieg in einem Rennen der UCI ProTour. Außerdem wiederholte er 2004 seinen Sieg bei Tro Bro Leon, wurde 2005 französischer Straßenmeister und gewann 2006 die Route Adélie.

Nachdem Dumoulin 2008 zu Cofidis wechselte, wurde er aus einer vierköpfigen Ausreißergruppe heraus Sieger der 3. Etappe der Tour de France 2008, was seinen größten Erfolg seiner Karriereerfolg darstellt. Bei Cofidis gewann er zahlreicher weitere Rennen, darunter insgesamt drei Etappen der Katalonien-Rundfahrt 2010 und 2011 und die Gesamtwertungen der Etappenrennen Étoile de Bessèges und Paris–Corrèze.

Danach kehrte Dumoulin 2013 zu Ag2r La Mondiale zurück, für die er bis 2017 sechs internationale Eintagesrennen und zwei Etappen internationaler Rennen gewann.

Nach Ablauf der Saison 2019 beendete Dumoulin seine Karriere als Aktiver im Alter von 39 Jahren und wurde Sportlicher Leiter bei Vital Concept-B&B Hotels.[1]

ErfolgeBearbeiten

2002

2003

2004

2005

2006

2008

2009

2010

2011

2012
2013
2015
2016
2017

Grand Tours-PlatzierungenBearbeiten

Grand Tour20032004200520062007200820092010201120122013201420152016201720182019
  Giro d’Italia
  Tour de France141DNF114120112139DNF16210714390130
  Vuelta a España124
Legende: DNF: did not finish, aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Samuel Dumoulin beendet Karriere und wird Sportdirektor. In: radsport-news.com. Abgerufen am 18. November 2019.

WeblinksBearbeiten

Commons: Samuel Dumoulin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien