Hauptmenü öffnen

Jean Brunier (* 9. Oktober 1896 in Paris; † 23. Juni 1981 ebenda) war ein französischer Radrennfahrer.

1922 wurde Jean Brunier französischer Meister im Straßenrennen (nachdem er im Jahr zuvor bereits die Meisterschaft der Amateure gewonnen hatte)[1] und belegte Platz zwei bei der Flandern-Rundfahrt. 1923 gewann er Paris–Bourges und Paris-Soissons. 1927 wurde er französischer Meister im Steherrennen und Dritter beim Pariser Sechstagerennen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hans Borowik: 300 Rennfahrer in einem Band. Deutscher Schriftenverlag, Berlin 1937, S. 12.