Alexis Vuillermoz

französischer Radsportler

Alexis Vuillermoz (* 1. Juni 1988 in Saint-Claude) ist ein französischer Radrennfahrer, der auf dem Mountainbike und im Straßenradsport aktiv und erfolgreich ist.

Alexis Vuillermoz Straßenradsport
Alexis Vuillermoz (2012)
Alexis Vuillermoz (2012)
Zur Person
Spitzname Pikachu
Geburtsdatum 1. Juni 1988
Nation FrankreichFrankreich Frankreich
Disziplin Straßenradsport, Mountainbike
Zum Team
Aktuelles Team Ag2r Citroën Team
Funktion Fahrer
Internationale Team(s)
2012
2013
2014–
Saur-Sojasun (Stagiaire)
Sojasun
Ag2r Citroën Team
Wichtigste Erfolge

Weltmeister MTB-Weltmeisterschaft – Staffel 2008

Sportlicher WerdegangBearbeiten

Seit 1999 ist Alexis Vuillermoz als Radsportler aktiv; bis 2012 fuhr er hauptsächlich Rennen auf dem Mountainbike. In dieser Disziplin wurde er 2006 französischer Meister der Junioren und 2009 sowie 2010 in der Klasse U23. 2008 wurde er französischer Mannschaftsmeister. Auch international war er erfolgreich: 2006 wurde Vuillermoz bei Vize-Europameister der Junioren und 2009 Vize-Weltmeister der U23. 2008 wurde er jeweils mit der Mannschaft Europa- sowie Weltmeister (mit Arnaud Jouffroy, Laurence Leboucher und Jean-Christophe Péraud).

Im Jahr 2013 startete Vuillermoz für das französische UCI Professional Continental Team Sojasun, nachdem er für diese Mannschaft 2012 bereits als Stagiaire fuhr. Er beendete die Tour de France 2013 auf dem 46. Platz. Nachdem das Team Sojasun zum Ende des Jahres 2013 aufgelöst wurde, schloss sich Vuillermoz dem UCI WorldTeam Ag2r La Mondiale an. Für dieses fuhr er 2014 den Giro d’Italia, bei dem er den 11. Rang in der Gesamtwertung belegte. Zudem gewann er in diesem Jahr die Bergwertung der Route du Sud und eine Etappe bei der Tour du Gévaudan Languedoc-Roussillon.

Bei der Tour de France 2015 siegte Vuillermoz auf der 8. Etappe von Rennes nach Mûr-de-Bretagne. Im Jahr 2017 gewann er den Grand Prix de Plumelec-Morbihan sowie die Gesamtwertung und eine Etappe der Tour de Limousin. Außerdem wurde in diesem Jahr bei der Tour de France Gesamtdreizehnter. Infolge eines von einem fotografierenden Zuschauer verursachten Sturzes auf der 9. Etappe der Tour de France 2018 brach er sich das Schlüsselbein, erreichte das Ziel mit 16 Minuten Rückstand und musste die Rundfahrt anschließend aufgeben.[1]

ErfolgeBearbeiten

2005
  •   MTB-Europameisterschaft – Cross Country (Junioren)
  •   Französischer Meister – Cross Country (Junioren)
2008
2009
  •   MTB-Weltmeisterschaft – Cross Country (U23)
  •   MTB-Cross Country (U23)
2010
  •   Französischer Meister – MTB-Cross Country (U23)
2014
2015
2016
  •   Französische Meisterschaft – Straßenrennen
2017
2019

Grand Tours-PlatzierungenBearbeiten

Grand Tour20132014201520162017201820192020
  Giro d’Italia1129
  Tour de France46262013DNF4135
  Vuelta a España
Legende: DNF: did not finish, aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen.

WeblinksBearbeiten

Commons: Alexis Vuillermoz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vuillermoz: Tour-Aus nach Crash mit fotografierendem Fan. In: radsport-news.com. 16. Juli 2018, abgerufen am 17. Juli 2018.