Julien Duval

französischer Radrennfahrer
Julien Duval Straßenradsport
Julien Duval (2016)
Julien Duval (2016)
Zur Person
Geburtsdatum 27. Mai 1990
Nation FrankreichFrankreich Frankreich
Disziplin Straße, Bahn
Zum Team
Aktuelles Team Ag2r La Mondiale
Funktion Fahrer
Letzte Aktualisierung: 12. Dezember 2018

Julien Duval (* 27. Mai 1990 in Évreux) ist ein französischer Radrennfahrer, der auf Straße und Bahn aktiv ist.

KarriereBearbeiten

Julien Duval holte Silber bei den Europameisterschaften der Junioren in Cottbus auf der Bahn in der Mannschaftsverfolgung der Junioren. Im gleichen Jahr wurde französischer Meister in der Mannschaftsverfolgung der Junioren. Diesen Titel verteidigte Duval im darauffolgenden Jahr und holte sich dazu den Titel im Punktefahren. 2008 gewann er die Europameisterschaft der Junioren in der Mannschaftsverfolgung im polnischen Pruszkow.

2010 errang Duval Bronze in St. Petersburg bei den U23-Europameisterschaften in der Mannschaftsverfolgung. Hinzu kam noch der Titel des französischen Meisters im Omnium der Profis. 2011 wurde er nationaler Meister im Madison. 2012 folgte dann der Titel in der Mannschaftsverfolgung. 2013 kamen weitere Meisterschaft in Frankreich im Madison und in der Mannschaftsverfolgung hinzu.

2014 siegte er auf der Straße mit seinem Team Roubaix Lille Métropole im Mannschaftszeitfahren der Paris-Arras Tour.

Bei der UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 2015 in Saint-Quentin-en-Yvelines bei Paris wurde Duval Siebenter in der Mannschaftsverfolgung, sein bestes Resultat bei Bahnrad-Weltmeisterschaften bisher.

2016 konzentrierte er sich mehr auf die Straße. Es folgten jeweils dritte Plätze bei den französischen Eintagesrennen La Roue Tourangelle und bei Polynormande. Für 2017 verpflichtete ihn das UCI WorldTeam AG2R La Mondiale.[1] 2018 wurde er beim Grand Prix de Denain Dritter.

ErfolgeBearbeiten

StraßeBearbeiten

2014

BahnBearbeiten

2007
  •   Europameisterschaft – Mannschaftsverfolgung (Junioren)
  •   Französischer Meister – Mannschaftsverfolgung (Junioren)
2008
  •   Europameister – Mannschaftsverfolgung (Junioren)
  •   Französischer Meister – Mannschaftsverfolgung (Junioren)
  •   Französischer Meister – Punktefahren (Junioren)
2010
2011
  •   Französischer Meister – Madison
2012
  •   Französischer Meister – Mannschaftsverfolgung
2013
  •   Französischer Meister – Madison
  •   Französischer Meister – Einzelverfolgung

Grand-Tour-PlatzierungenBearbeiten

Grand Tour 2017 2018
  Giro d’Italia - -
  Tour de France - -
  Vuelta a España 157 108

TeamsBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. LottoNL-Jumbo holt Grondahl, Kuota-Lotto verpflichtet Stritzinger. radsport-news.com, 9. November 2016, abgerufen am 12. November 2016.

WeblinksBearbeiten

Commons: Julien Duval – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien