Autópálya M8

Autobahn M8 in Ungarn

Autópálya M8 (ungarisch für ,Autobahn M8‘) ist eine in West-Ost-Richtung geplante und teilweise im Bau befindliche Autobahn in Ungarn und Teil der Europastraße 66. Sie beginnt im Westen Ungarns an der Staatsgrenze zu Österreich bei Rábafüzes und führt nach Osten vorbei an Veszprém, Dunaújváros und endet bei Szolnok. 63,4 km sind bereits fertiggestellt, ebenfalls andere Teile zwei- oder vierstreifig, die allerdings noch nicht als M8 beschildert sind.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/HU-M
M8-as autópálya in Ungarn
M8
 E66-HUN.svg
Karte
Verlauf der M 8
Basisdaten
Betreiber: Nemzeti Infrastruktúra Fejlesztő Zrt.
Gesamtlänge: 399 km
  davon in Betrieb: 63,4 km
  davon in Planung: 389 km

Megyék (Komitate):

Ausbauzustand: 2 × 1 Fahrstreifen als M80
Pentele-Brücke
Straßenverlauf
(125)  Herend 83113
(127)  Márkó Bánd F8
Völgyhíd 278 m
(129)  Márkó F8
(132)  Veszprém-Centrum F8
(137)  Veszprém-dél M80 E66
(140)  Alsóörs F73
(142)  Szentkirályszabadjai pihenőhely
(145)  Balatonalmádi 7217
(149)  Balatonfűzfő F72
(152)  Balatonfűzfő 7213
(157)  Balatonkenesei pihenöhely
(160)  Balatonkenese
(165)  Balatonakarattya 7205
(167)  Nagykanizsa M7 E71
(170)  Lepsény F7
(174)  Enyingi pihenöhely
(183)  Kisláng 6301
(189)  Kálozi pihenöhely
(194)  Sárkeresztúr F6307
(201)  Székesfehérvár F63
(212)  Mezöfalvi pihenőhely
(217)  Mezöfalva 6228
(227)  Eszék M6 E73
(231)  Kisapostag F6
(234)  Donaubrücke (Pentele híd) 1682,50 m
(236)  Dunavecse F51
M5 E75
M44
M4 E60
(162)  Körmend-Ost F86
(162)  Ungarische Westbahn
(163)  8722
(165)  Körmend-West 8707
(168)  Pinka
(169)  87106
(171)  Kemestaródfa-Csákánydoroszló-Ost 7452
(174)  Parkplatz Gasztony
(177)  Gasztony/Csákánydoroszló-West
(180)  Vasszentmihály Viadukt (Länge: 575 m)87108
(182)  Rönök F8
(182)  Rönök 7453
(187)  Szentgotthárd
(189)  Szentgotthárd-Rábafüzes 7459
(190)  Tankstelle Rábafüzes
(191,51)  UngarnÖsterreich
Weiter auf S7 E66

In Österreich soll sie ihre Fortsetzung in der geplanten Fürstenfelder Schnellstraße (S7) in Richtung Graz finden.

Autobahndreieck M4/M8Bearbeiten

Nördlich von Szolnok ist ein Autobahndreieck zwischen der M4 und der M8 geplant. Dieses Dreieck sollte ab 2014 gebaut werden.[1] Jedoch wurde die Ausschreibung am 26. Februar 2014 eingestellt.[2]

Abschnitt Körmend – SzentgotthárdBearbeiten

 
Autópálya M8 Europastraße 66 bei Grenze

Der Westabschnitt der Autobahn M8 liegt im Komitat Vas und wird von Körmend bis zur Staatsgrenze bei Szentgotthárd verlaufen. 2006 wurden drei Trassenvarianten vorgeschlagen. 2012 wurde die Umweltverträglichkeitsprüfung beendet und im Februar 2013 wurde die Erlaubnis für eine Variante erteilt. Ende 2013 wurde mit dem Umsetzungsplan begonnen. Die gesamte 28,3 km lange Strecke sollte von 2014 bis 2020 gebaut werden. Zunächst soll der Abschnitt als vierstreifige Schnellstraße mit zwei Fahrstreifen pro Richtung ausgeführt werden und könnte zukünftig zur Autobahn heraufgestuft und ein Teil der M8 werden. Der längste Talübergang mit einer Länge von 575 m soll nördlich von Vasszentmihály über der Reinersdorfer Straße gebaut werden. Über die Pinka und ihr Natura-2000-Gebiet ist der Bau einer 200 m langen Brücke geplant. Am 25. Oktober 2017 wurden die Baufirmen für die Ausbaustrecke Knoten Körmend – Szentgotthárd ausgewählt.[3]

In Körmender Stadtteil Horvátnádalja wurden nördlich der Ungarischen Westbahn Einfamilienhäuser abgebrochen und eine 4 m hohe Lärmschutzwand errichtet.[4]

Der Abschnitt Körmend – Szentgotthárd wurde als Schnellstraße M80 verwirklicht.[5]

Der erste Spatenstich für den zweispurigen Ausbau der M8 zwischen dem Knoten Körmend und Szentgotthárd wurde am 8. März 2018 gesetzt.[6] Der erste 6,6 km lange Abschnitt bei Szentgotthárd wurde am 3. Juni 2021 fertiggestellt.[7] Der letzte 19,4 km lange Abschnitt von Vasszentmihály bis Körmend Ost wurde am 21. Oktober 2021 fertiggestellt.[8]

StreckenfreigabenBearbeiten

Abschnitt Länge Baubeginn Inbetriebnahme
KörmendVasszentmihály 19,45 km 8. März 2018 21. Oktober 2021
Vasszentmihály – Knoten Szentgotthárd 6,6 km 8. März 2018 3. Juni 2021
Knoten Szentgotthárd – Grenze 2,85 km 8. März 2018 2024 (fertiggestellt im Jahr 2021, Öffnung 2024)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ausschreibung für das Dreieck M8/M4 (Memento vom 22. Dezember 2013 im Internet Archive) (ungarisch)
  2. Ausschreibung für das Dreieck M8/M4 (ungarisch)
  3. Mészárosék 63 milliárdért építenek autópályát (ungarisch)
  4. Umwelt-Zulassung (Memento vom 20. Februar 2014 im Internet Archive) (ungarisch)
  5. Gyorsforgalmi útszakaszt helyeztek forgalomba a Nyugat-Dunántúlon (In Westtransdanubien wurde ein Schnellstraßenabschnitt fertiggestellt). 3. Juni 2021, abgerufen am 3. Juli 2021 (ungarisch).
  6. Elindult az M8-ast az osztrák határig meghosszabbító építkezés (ungarisch)
  7. Forgalomba helyezték az M80-as első szakaszát (ungarisch)
  8. Az ország egyik legnagyobb völgyhídjával épült meg az M80 újabb szakasza (ungarisch)

WeblinksBearbeiten

Commons: Autópálya M8 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien