Autópálya M5

Autobahn in Ungarn

Autópálya M5 (ungarisch für Autobahn M5) ist eine Autobahn in Ungarn. Sie verläuft als Teil der Europastraße 75 in Nord-Süd-Richtung von Budapest über Kecskemét und Szeged nach Röszke (an der Grenze zu Serbien), wo die Autoput A1 in Richtung Novi Sad (und Belgrad) anschließt. Die Autobahn wurde am 11. März 2006 fertiggestellt.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/HU-M
M5-ös autópálya in Ungarn
M5
 E75-HUN.svg
Karte
Verlauf der M 5
Basisdaten
Betreiber: Intertoll
weiterer Betreiber: Magyar Közút Nonprofit Zrt.
Gesamtlänge: 160,9 km

Megyék (Komitate):

Ausbauzustand: vierstreifig
(vor Budapest sechsstreifig)
Luftaufnahme der M5
Straßenverlauf
Übergang aus Nagykőrösi út
(11)  Budapest, Nagykőrösi út F5
(13)  Budapest-Soroksár, Petszentlőric
(15)  Bevásárlóközpontok
(17)  M51 (Straßenkreuzung nach M0)
Ortsende Budapest
Komitat Pest
(22)  Alsónémedi, Gyál
Budapester Ring M0 E60 E75
(30)  Ócsa, Üllő
(35)  Inárcsi pihenohely (OMV)
Inárcs
(36)  Esztergom / Hatvan M11
(43)  Dabas, Albertirsa F405
(52)  Örkény, Pusztavacs
(54)  Örkényi pihenőhely
Komitat Bács-Kiskun
(67)  Lajosmizse
Lajosmizse pihenőhely (Lukoil)
(73)  Kecskemét-észak F5
Rábafüzes-Szolnok-Békéscsaba M8 E66
(81)  Kecskemét Északi elkerülő F445
(85)  Kecskemét-nyugat, Dunaföldvár F52
(90)  Kecskemét-dél F54
Kecskeméti pihenőhely (MOL)
(102)  Kunszállás
(109)  Kiskunfélegyháza-észak
(114)  Kiskunfélegyháza-dél
(122)  Petőfiszállási pihenőhely (Mobil Petrol)
Komitat Csongrád-Csanád
(129)  Csengelei pihenőhely
(140)  Kistelek
(147)  Balástya
(151)  Szatymazi pihenőhely (MOL)
(159)  Szeged-észak M43 E68 nach MakóA1 Rumänien
(165)  Szeged-nyugat, Domaszék F55
(173)  Szeged-dél, Röszke F5
Röszkei pihenőhely (OMV)
(174)  Grenzübergang Röszke (HU) − Horgos (RS)
Weiter auf A1 E75Belgrad

StreckenfreigabenBearbeiten

Abschnitt Länge Inbetriebnahme
Budapest, Nagykőrösi út – Ócsa 19,0 km 22. November 1985
Ócsa – Örkény 23,0 km 22. November 1985 (1. Fahrbahn)
1987 (2. Fahrbahn)
Örkény – Kecskemét-Nord 21,0 km 1989 (1. Fahrbahn)
21. Dezember 1996 (2. Fahrbahn)
Umfahrung Kecskemét (Knoten Nord – Süd) 17,0 km 7. Dezember 1997
Kecskemét-Süd – Kiskunfélegyháza 23,0 km 9. Juni 1998
Kiskunfélegyháza – Szeged-Nord 20,0 km 10. Dezember 2005
Szeged-Nord – Serbische Grenze (Röszke) 15,0 km 11. März 2006

Abschnitte als EuropastraßeBearbeiten

Folgende Europastraßen verlaufen entlang der Autópálya M5:

  • E 75: Autobahnkreuz M0–serbische Grenze

VerkehrsaufkommenBearbeiten

Der gesamte Abschnitt der Autobahn ist Teil des paneuropäischen Verkehrskorridors 10, während der Teil von Budapest nach Szeged-Nord Teil des paneuropäischen Korridors 4 ist.

Durchschnittlicher täglicher Verkehr auf der Autobahn[1]

Abschnitt DTV
Budapest (Nagykőrösi út – Kreuz M51) 69.517
Örkény (Újhartyán – Örkény) 61.274
Kecskemét (Kecskemét-észak – Kecskemét-nyugat) 48.866
Kistelek (Kistelek – Balástya) 40.596
Szeged (Szeged-dél – Röszke) 8.206

Gebührenpflichtige StreckenBearbeiten

Die M5 in Ungarn ist fast komplett gebührenpflichtig, von der Ausfahrt 11 bei Szentlőrinci út bis zur Grenze nach Serbien (Grenzstadt in Ungarn: Röszke) wird für PKW und LKW Maut erhoben.

Komitatsweite VignetteBearbeiten

Ab dem 1. Januar 2015 können Benutzer der Autobahn M5 mit einem nationalen E-Aufkleber oder einer komitatsweiten Vignette diese folgendermaßen benutzen:

Komitat Verwendbarer Abschnitt
Pest  Pest Ab der Stadtgrenze von Budapest bis nach Lajosmizse (14 km – 67 km)
Bács-Kiskun  Bács-Kiskun Ab Örkény bis nach Kistelek (53 km – 140 km)
Csongrád-Csanád  Csongrád-Csanád Ab Kiskunfélegyháza-dél bis nach Röszke, Grenzübergang (114 km – 174 km)

WeblinksBearbeiten

Commons: M5 (Ungarn) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Forgalomszámlálás (Bericht der Anstalt für Straßenwesen.).