Hauptmenü öffnen

Die Sportler des Jahres 2016 in Deutschland wurden am 18. Dezember im Kurhaus von Baden-Baden ausgezeichnet.[1] Veranstaltet wurde die Wahl zum 70. Mal von der Internationalen Sport-Korrespondenz (ISK).[2] Den Zusatzpreis für Vorbilder im Sport erhielt der Turner Andreas Toba.

Inhaltsverzeichnis

MännerBearbeiten

Platz Sportler Sportart Punkte Erfolge 2016
1. Fabian Hambüchen Gerätturnen 3695 Olympiasieger am Reck
2. Jan Frodeno Triathlon 2410 Sieger beim Ironman Hawaii, Sieger bei der Challenge Roth mit Weltbestzeit
3. Nico Rosberg Motorsport 1487 Formel-1-Weltmeister
4. Sebastian Brendel Kanu 1373 Olympiasieger im Einer- und Zweier-Canadier
5. Michael Jung Vielseitigkeitsreiten 875 Olympiasieger in der Einzelwertung und Silbermedaille mit der Mannschaft
6. Andreas Toba Gerätturnen 870 Ermöglichte bei den Olympischen Spielen durch eine trotz Kreuzbandriss geturnte Übung der Mannschaft die Qualifikation für das Finale.
7. Eric Frenzel Nordische Kombination 746 Gesamt-Weltcupsieger
8. Thomas Röhler Leichtathletik 606 Olympiasieger im Speerwurf
9. Severin Freund Skispringen 528 Zweiter im Gesamt-Weltcup, Zweiter der Vierschanzentournee
10. Markus Rehm Para-Leichtathletik 410 Paralympics-Sieger im Weitsprung und mit der 4-mal-100-Meter-Staffel

FrauenBearbeiten

Platz Sportler Sportart Punkte Erfolge 2016
1. Angelique Kerber Tennis 4664 Siegerin der Australian Open und der US Open, olympische Silbermedaille, Führung in der Weltrangliste
2. Laura Dahlmeier Biathlon 1940 Weltmeisterin in der Verfolgung und vier weitere WM-Medaillen
3. Kristina Vogel Bahnradsport 1845 Olympiasiegerin im Sprint, Bronzemedaille im Teamsprint, Weltmeisterin im Keirin
4. Isabell Werth Dressurreiten 1460 Olympiasiegerin mit der Mannschaft, Silbermedaille im Einzelwettbewerb
5. Barbara Engleder Sportschießen 809 Olympiasiegerin im Sportgewehr Dreistellungskampf
6. Natalie Geisenberger Rodeln 602 Weltmeisterin Einzel und Team, Gesamtweltcup-Siegerin
7. Gesa Felicitas Krause Leichtathletik 567 Europameisterin im 3000-Meter-Hindernislauf
8. Vanessa Low Para-Leichtathletik 517 Paralympics-Siegerin im Weitsprung, Silbermedaille im 100-Meter-Lauf
9. Lisa Unruh Bogenschießen 419 Olympische Silbermedaille in der Einzelwertung
10. Sophie Scheder Turnen 418 Olympische Bronzemedaille am Stufenbarren

MannschaftenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sportler des Jahres 2016. In: badenbadenevents.de. 18. Dezember 2016, abgerufen am 12. Dezember 2016.
  2. Sportler des Jahres. In: sportler-des-jahres.de. 6. Dezember 2016, abgerufen am 12. Dezember 2016.