Sportler des Jahres 1960 (Deutschland)

Preisverleihung

Die besten deutschen Sportler des Jahres 1960 wurden im Dezember im Kurhaus Baden-Baden ausgezeichnet. Veranstaltet wurde die Wahl zum 14. Mal von der Internationalen Sport-Korrespondenz (ISK). An der Wahl beteiligten sich 514 deutsche Sportjournalisten (sowohl aus der Bundesrepublik als auch aus der DDR), die den nordischen Skisportler Georg Thoma auf den ersten Platz wählten. Thoma erhielt dabei 4440 Punkte[1] und wurde von 310 Journalisten an erster Stelle genannt. Beste Frau in der Rangliste war auf der fünften Position die Wasserspringerin Ingrid Krämer, die somit als Sportlerin des Jahres ausgezeichnet wurde. Als Mannschaft des Jahres wurde wie bereits im Vorjahr der Deutschland-Achter geehrt.

EinzelsportlerBearbeiten

Sportler/Sportlerin Sportart Punkte Erfolge 1960
1. Georg Thoma Nordische Kombination 4440 Olympische Goldmedaille in der Nordischen Kombination
2. Armin Hary Leichtathletik 2591 Olympische Goldmedaille im 100-Meter-Lauf
3. Wilfried Dietrich Ringen 2349 Olympische Goldmedaille im Schwergewicht
Carl Kaufmann Leichtathletik 2349 Olympische Silbermedaille im 400-Meter-Lauf
5. Ingrid Krämer Wasserspringen 2248 zwei Olympische Goldmedaillen im Kunst- und Turmspringen
6. Heidi Schmid Fechten 1865 Olympische Goldmedaille im Florett
7. Uwe Seeler Fußball 1749 Deutscher Meister mit dem Hamburger SV, Torschützenkönig der Endrunde
8. Jutta Heine Leichtathletik 1145 Olympische Silbermedaille im 200-Meter-Lauf
9. Heidi Biebl Ski Alpin 1115 Olympische Goldmedaille in der Abfahrt
10. Helmut Recknagel Skispringen 0871 Olympische Goldmedaille im Springen von der Normalschanze

MannschaftenBearbeiten

Sportler Sportart Punkte Erfolge 1960
1. Deutschland-Achter Rudern 1234 Olympische Goldmedaille
2. 4-mal-100-Meter-Staffel der Männer Leichtathletik 0460 Olympische Goldmedaille
3. Springreiter-Equipe Springreiten 0435 Olympische Goldmedaille
4. Eintracht Frankfurt Fußball 0298 Finalist im Europapokal der Landesmeister
5. 4-mal-500-Meter-Kajak-Staffel Kanusport 0220 Olympische Goldmedaille
6. 4-mal-400-Meter-Staffel der Männer Leichtathletik 0149 Olympische Silbermedaille
7. Hamburger SV Fußball 0071 Deutscher Meister
8. 4-mal-100-Meter-Staffel der Frauen Leichtathletik 0053 Olympische Silbermedaille
9. TSV Ansbach Handball 0041 Deutscher Meister
10. Vierer mit Steuermann der Germania Düsseldorf Rudern 0041 Olympische Goldmedaille

LiteraturBearbeiten

  • Sportler des olympischen Jahres: Georg Thoma. In: Sport-Illustrierte. Nr. 1/1961. S. 6–9.

AnmerkungenBearbeiten

  1. Jeder Journalist vergab insgesamt 55 Punkte, davon zehn an den Sportler, den er als besten ansah, neun an den seiner Ansicht zweitbesten und so folgend bis zum zehnten Platz. Bei den Mannschaften waren es drei Stimmen für die am besten bewertete Mannschaft, zwei für die zweitbeste und einen für die drittbeste.