Sportler des Jahres 1996 (Deutschland)

Die Sportler des Jahres 1996 in Deutschland wurden von den Fachjournalisten gewählt und am 13. Dezember 1996 in Ludwigsburg ausgezeichnet. Veranstaltet wurde die Wahl zum 50. Mal von der Internationalen Sport-Korrespondenz (ISK).

MännerBearbeiten

Platz Sportler Sportart Punkte Erfolge 1996
1. Frank Busemann Leichtathletik 3399 Olympia-Zweiter Zehnkampf
2. Lars Riedel Leichtathletik 2071 Olympiasieger Diskuswurf
3. Jens Weißflog Skispringen 1930 Sieger Vierschanzentournee
4. Boris Becker Tennis 1871 Sieger Australian Open u. Grand Slam Cup, Finalist ATP-Weltmeisterschaft
5. Jan Ullrich Straßenradsport 1782 Zweiter Tour de France
6. Andreas Wecker Turnen 0927 Olympiasieger Reck
7. Henry Maske Boxen 0828 Weltmeister (IBF), 2 Titelverteidigungen
8. Ulrich Kirchhoff Springreiten 0648 Olympiasieger Einzel u. Mannschaft
9. Michael Schumacher Formel 1 0535 Weltmeisterschafts-Dritter
10. Andreas Köpke Fußball 0497 Europameister mit der Nationalmannschaft

FrauenBearbeiten

Platz Sportler Sportart Punkte Erfolge 1996
1. Katja Seizinger Ski Alpin 2698 Weltcupsiegerin Gesamt, Super-G u. Riesenslalom, Weltmeisterschafts-Zweite Abfahrt
2. Astrid Kumbernuss Leichtathletik 2535 Olympiasiegerin Kugelstoßen
3. Steffi Graf Tennis 2511 Siegerin French Open, Wimbledon, US Open u. WTA Championships
4. Isabell Werth Dressurreiten 1512 Olympiasiegerin Einzel u. Mannschaft
5. Dagmar Hase Schwimmen 1496 Olympia-Zweite 400, 800 u. 4×200 Meter, Dritte 200 Meter Freistil
6. Birgit Fischer Kanurennsport 1376 Olympiasiegerin Vierer 500, Zweite Zweier 500 Meter
7. Gunda Niemann Eisschnelllauf 01115 Weltmeisterin Mehrkampf u. 3000 Meter
8. Ilke Wyludda Leichtathletik 0782 Olympiasiegerin Diskuswurf
9. Marianne Buggenhagen Para-Leichtathletik 0558 Paralympics-Siegerin Diskuswurf u. Kugelstoßen, Dritte Speerwurf
10. Nicole Struse Tischtennis 0492 Europameisterin Einzel, Doppel u. Team

MannschaftenBearbeiten

Platz Sportler Sportart Punkte Erfolge 1996
1. Fußballnationalmannschaft Männer Fußball 4089 Europameister
2. Team Telekom Straßenradsport 3158 Gesamterster, -zweiter u. Sieger Punktwertung Tour de France
3. Springreiter-Equipe Springreiten 1932 Olympiasieger
4. Dressur-Equipe Dressurreiten 1441 Olympiasieger
5. Biathlon-Staffel Frauen Biathlon 1088 Weltmeister
6. Borussia Dortmund Fußball 1017 Deutscher Meister
7. Doppel-Vierer Männer Rudern 0696 Olympiasieger
8. Viererbob-Team Christoph Langen Bobsport 0641 Weltmeister
9. Doppel-Vierer Frauen Rudern 0491 Olympiasieger
10. Deutschland-Achter Rudern 0376 Olympia-Zweiter

WeblinksBearbeiten