Hauptmenü öffnen

Rosdorf (Holstein)

Gemeinde im Kreis Steinburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Rosdorf
Rosdorf (Holstein)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Rosdorf hervorgehoben

Koordinaten: 53° 59′ N, 9° 44′ O

Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Steinburg
Amt: Kellinghusen
Höhe: 3 m ü. NHN
Fläche: 5,6 km2
Einwohner: 365 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 65 Einwohner je km2
Postleitzahl: 25548
Vorwahl: 04822
Kfz-Kennzeichen: IZ
Gemeindeschlüssel: 01 0 61 093
Adresse der Amtsverwaltung: Am Markt 9
25548 Kellinghusen
Website: www.amt-kellinghusen.de
Bürgermeister: Hauke Vollstedt (KWV)
Lage der Gemeinde Rosdorf im Kreis Steinburg
AasbüttelAasbüttelAebtissinwischAgethorstAltenmoorAuuferBahrenflethBeidenflethBekdorfBekmündeBesdorfBlomesche WildnisBokelrehmBokelrehmBokhorstBorsflethBreitenbergBreitenburgBreitenburgBreitenburgBrokdorfBrokstedtBüttelChristinenthalDägelingDammflethDrageEcklakElskopEngelbrechtsche WildnisFitzbekGlückstadtGrevenkopGribbohmHadenfeldHeiligenstedtenHeiligenstedtenerkampHennstedtHerzhornHingstheideHodorfHohenaspeHohenfeldeHohenlockstedtHolstenniendorfHorst (Holstein)HujeItzehoeKaaksKaisborstelKellinghusenKiebitzreiheKleveKollmarKollmoorKrempdorfKrempeKremperheideKrempermoorKronsmoorKrummendiekKudenseeLägerdorfLandrechtLandscheideLockstedtLohbarbekLooftMehlbekMoordiekMoorhusenMühlenbarbekMünsterdorfNeuenbrookNeuendorf b. ElmshornNeuendorf-SachsenbandeNienbüttelNortorfNuttelnOelixdorfOeschebüttelOldenborstelOldendorfOttenbüttelPeissenPöschendorfPoyenbergPulsQuarnstedtRadeReherRethwischRosdorfSankt MargarethenSarlhusenSchenefeldSchlotfeldSilzenSommerlandStördorfStörkathenSüderauVaaleVaalermoorWackenWarringholzWestermoorWewelsflethWiedenborstelWillenscharenWilsterWinseldorfWittenbergenWristWulfsmoorKarte
Über dieses Bild

Rosdorf (niederdeutsch: Rosdörp) ist eine Gemeinde im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein.

Geografie und VerkehrBearbeiten

Rosdorf liegt etwa 3 km nördlich von Kellinghusen im waldreichen Naturpark Aukrug. Die Stör fließt durch die Gemeinde. Südlich verläuft die Bundesstraße 206 von Itzehoe nach Bad Bramstedt, östlich die Bahnlinie von Elmshorn nach Neumünster.

PolitikBearbeiten

GemeindevertretungBearbeiten

Von den neun Sitzen in der Gemeindevertretung hat die Wählergemeinschaft KWV seit der Kommunalwahl 2008 acht Sitze; ein Sitz wird von einer Einzelbewerberin gehalten.

WappenBearbeiten

Blasonierung: „In Rot das silberne holsteinische Nesselblatt, belegt mit drei ausgerissenen grünen Tannen mit schwarzem Stamm und schwarzen Wurzeln.“[2]

Die heutige Gemeinde Rosdorf besteht aus dem Dorf Rosdorf und Teilen des ehemaligen Forstgutsbezirks Rostorf, der zum Breitenburger Besitz der gräflichen Familie Rantzau gehört und der Gemeinde ihren großen Waldreichtum verschafft. Die Tannen im Nesselblatt verdeutlichen deshalb die charakteristischen ausgedehnten Waldungen des Ortsgebietes, die von der gräflich breitenburgischen Försterei am Ort betreut werden.

BilderBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Rosdorf (Holstein) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2018 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein