Hauptmenü öffnen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Vaale
Vaale
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Vaale hervorgehoben

Koordinaten: 54° 0′ N, 9° 23′ O

Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Steinburg
Amt: Schenefeld
Höhe: 13 m ü. NHN
Fläche: 14,91 km2
Einwohner: 1198 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 80 Einwohner je km2
Postleitzahlen: 25594, 25572
Vorwahl: 04827
Kfz-Kennzeichen: IZ
Gemeindeschlüssel: 01 0 61 105
Adresse der Amtsverwaltung: Mühlenstraße 2
25560 Schenefeld
Website: www.amt-schenefeld.de
Bürgermeister: Thomas Hencke (KWG)
Lage der Gemeinde Vaale im Kreis Steinburg
AasbüttelAasbüttelAebtissinwischAgethorstAltenmoorAuuferBahrenflethBeidenflethBekdorfBekmündeBesdorfBlomesche WildnisBokelrehmBokelrehmBokhorstBorsflethBreitenbergBreitenburgBreitenburgBreitenburgBrokdorfBrokstedtBüttelChristinenthalDägelingDammflethDrageEcklakElskopEngelbrechtsche WildnisFitzbekGlückstadtGrevenkopGribbohmHadenfeldHeiligenstedtenHeiligenstedtenerkampHennstedtHerzhornHingstheideHodorfHohenaspeHohenfeldeHohenlockstedtHolstenniendorfHorst (Holstein)HujeItzehoeKaaksKaisborstelKellinghusenKiebitzreiheKleveKollmarKollmoorKrempdorfKrempeKremperheideKrempermoorKronsmoorKrummendiekKudenseeLägerdorfLandrechtLandscheideLockstedtLohbarbekLooftMehlbekMoordiekMoorhusenMühlenbarbekMünsterdorfNeuenbrookNeuendorf b. ElmshornNeuendorf-SachsenbandeNienbüttelNortorfNuttelnOelixdorfOeschebüttelOldenborstelOldendorfOttenbüttelPeissenPöschendorfPoyenbergPulsQuarnstedtRadeReherRethwischRosdorfSankt MargarethenSarlhusenSchenefeldSchlotfeldSilzenSommerlandStördorfStörkathenSüderauVaaleVaalermoorWackenWarringholzWestermoorWewelsflethWiedenborstelWillenscharenWilsterWinseldorfWittenbergenWristWulfsmoorKarte
Über dieses Bild

Vaale (niederdeutsch: Vaal) ist eine Gemeinde im Norden des Kreises Steinburg in Schleswig-Holstein. Kronsaal, Vaalerfeld und Vaalerlandweg gehören ebenso zum Gemeindegebiet.

GeografieBearbeiten

Vaale liegt etwa 17 km nordwestlich von Itzehoe an der Landesstraße 327 nach Heide.

PolitikBearbeiten

GemeindevertretungBearbeiten

Von den elf Sitzen in der Gemeindevertretung hat die Wählergemeinschaft KWG seit der Kommunalwahl 2013 acht Sitze und die CDU drei.

WappenBearbeiten

Blasonierung: „In Grün über einer silbernen Urne schräg gekreuzt ein goldenes bronzezeitliches Schwert und ein goldenes bronzezeitliches, geschäftetes Absatzbeil.“[2]

Im Gemeindegebiet befindet sich eine bis zu 50 m hohe Hügelkette mit zehn Großsteingräbern. Diese Zeugen einer vorgeschichtlichen Besiedlung stammen aus der Jungsteinzeit und der Bronzezeit. In den Gräbern wurden zahlreiche Fundstücke geborgen. Die im Wappen abgebildete Urne, das Bronzeschwert und das Beil stellen diese dar. Das Grün als Schildfarbe weist auf die durch Wiesen, Wälder und Moore abwechslungsreich gestaltete, Landschaft hin.

WirtschaftBearbeiten

In Vaale befinden sich verschiedene landwirtschaftliche Betriebe sowie eine Niederlassung der BKK Verkehrsbau Union.

EhrenbürgerBearbeiten

  • Kurt Schütt (ehemaliger Schulleiter), seit 2015[3]

BilderBearbeiten


WeblinksBearbeiten

  Commons: Vaale – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2018 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein
  3. Vaaler ernennen Kurt Schütt zu ihrem Ehrenbürger