Hauptmenü öffnen

Olympische Winterspiele 2018/Eishockey (Frauen)

Sport bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang

Das Eishockeyturnier der Frauen bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang fand vom 10. bis zum 22. Februar – so wie bei den Spielen in Sotschi – mit acht Nationalmannschaften statt. Die Partien wurden im Kwandong Hockey Centre (koreanisch: 가톨릭 관동대학교 아이스하키II 경기장) ausgetragen, das 6.000 Zuschauer fasst. Die Halbfinal- sowie das Finalspiel fand dagegen im 10.000 Zuschauer fassenden Gangneung Hockey Centre (koreanisch: 강릉 아이스하키I 경기장) statt. Beide Stadien befinden sich in der Küstenstadt Gangneung.

Olympische Ringe
Gangneung Ice Arena 01.gif
Sportart Eishockey
Disziplin Turnier
Geschlecht Frauen
Teilnehmer 196 Athletinnen in 8 Mannschaften
Wettkampfort Gangneung Hockey Centre (10.000 Plätze)
Kwandong Hockey Centre (6.000 Plätze)
Wettkampfphase 10.–22. Februar 2018
Medaillengewinnerinnen
Goldmedaille Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Silbermedaille KanadaKanada Kanada
Bronzemedaille FinnlandFinnland Finnland

Die Goldmedaille sicherte sich die USA, die im Finale den vierfachen Olympiasieger Kanada mit 3:2 im Penaltyschießen bezwangen. Es war der erste Goldmedaillengewinn für die Vereinigten Staaten seit den Olympischen Winterspielen 1998 in Nagano. Den dritten Platz und damit die Bronzemedaille erreichte Finnland.

Inhaltsverzeichnis

QualifikationBearbeiten

Für das Turnier qualifizierten sich die Gastgeber aus Südkorea, sowie die ersten fünf Nationen der IIHF-Weltrangliste nach Abschluss der Weltmeisterschaft 2016 und zwei weitere Teilnehmer, die in Qualifikationsturnieren ausgespielt werden.

Als Gastgeber automatisch teilnahmeberechtigt:

  • Korea  Korea (qualifiziert als Korea Sud  Südkorea, beim Olympischen Eishockeyturnier der Damen tritt jedoch eine Mannschaft bestehend aus nord- und südkoreanischen Sportlerinnen an)[1]

Als beste fünf Mannschaften der IIHF-Weltrangliste 2016 qualifizierten sich:

Über die sieben Qualifikationsturniere qualifizierten sich zwei weitere Mannschaften:

ModusBearbeiten

Olympisches Eishockeyturnier 2018 der Frauen
Anzahl Nationen 8
Olympiasieger Vereinigte Staaten  USA
Silber Kanada  Kanada
Bronze Finnland  Finnland
 
Austragungsort(e) Gangneung, Südkorea
Eröffnung 10. Februar 2018
Endspiel 22. Februar 2018
Zuschauer 85.565 (3.889 pro Spiel)
Tore 109 (4,95 pro Spiel)
 
Beste Torhüterin Kanada  Shannon Szabados
Beste Verteidigerin Finnland  Jenni Hiirikoski
Beste Stürmerin Schweiz  Alina Müller
Wertvollste Spielerin Kanada  Mélodie Daoust
Topscorerin Schweiz  Alina Müller (10 Punkte)

Die acht Teams des olympischen Eishockeyturnieres wurden in der Vorrunde in zwei Gruppen zu je vier Mannschaften eingeteilt. Dabei setzten sich die zwei Gruppen nach den Platzierungen der Nationalmannschaften in der IIHF-Weltrangliste nach der Weltmeisterschaft 2016 nach folgendem Schlüssel zusammen:

Die Mannschaften auf den Plätzen 1 bis 4 der Weltrangliste befanden sich in der Gruppe A, während Platz 5 und Gastgeber Korea in Gruppe B gesetzt waren. Ergänzt wurde die Gruppe B durch die beiden Sieger der Qualifikationsgruppen.

Gruppe A Gruppe B
Vereinigte Staaten  USA (1) Schweden  Schweden (5)
Kanada  Kanada (2) Schweiz  Schweiz (6)
Finnland  Finnland (3) Japan  Japan (7)
Olympia  Olympische Athleten aus Russland (4) Korea  Korea (23)

Innerhalb der Gruppen spielten die Mannschaften zunächst nach dem Modus Jeder-gegen-Jeden, sodass jede Mannschaft zunächst drei Spiele bestritt. Die beiden Erstplatzierten der höhergesetzten Gruppe A qualifizierten sich direkt für das Halbfinale, während der Dritt- und Viertplatzierte der Gruppe A sowie die beiden Erstplatzierten der Gruppe B im Viertelfinale gegeneinander spielten. Die Sieger der Halbfinalspiele traten anschließend im Finale um die Gold- und Silbermedaille an und die Verlierer der Halbfinalspiele im Spiel um Platz 3 um die Bronzemedaille. Die Verlierer der beiden Viertelfinalspiele spielten mit den beiden Tabellenletzten der Gruppe B um die Plätze 5 bis 8.

AustragungsorteBearbeiten

Gangneung, Südkorea
Gangneung Hockey Centre
Kapazität: 10.000
Austragungsort des Turniers
Kwandong Hockey Centre
Kapazität: 6.000
   

KaderBearbeiten

VorrundeBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

11. Februar 2018
16:40 Uhr
(Ortszeit)
11. Februar 2018
8:40 Uhr
(MEZ)
Finnland  Finnland
V. Hovi (19:54)
1:3
(1:0, 0:2, 0:1)
Spielbericht
Vereinigte Staaten  USA
M. Lamoureux-Morando (28:58)
K. Coyne (31:29)
D. Cameranesi (59:47)
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 4.032
11. Februar 2018
21:10 Uhr
11. Februar 2018
13:10 Uhr
Kanada  Kanada
R. Johnston (21:55)
H. Irwin (24:13)
M. Daoust (35:58)
R. Johnston (48:41)
M. Daoust (50:44)
5:0
(0:0, 3:0, 2:0)
Spielbericht
Olympia  Olympische Athleten aus Russland
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 3.912
13. Februar 2018
16:40 Uhr
13. Februar 2018
8:40 Uhr
Kanada  Kanada
M. Agosta (0:35)
M.-P. Poulin (17:11)
M. Daoust (28:19)
J. Saulnier (38:26)
4:1
(2:0, 2:0, 0:1)
Spielbericht
Finnland  Finnland
R. Välilä (47:17)
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 3.879
13. Februar 2018
21:10 Uhr
13. Februar 2018
13:10 Uhr
Vereinigte Staaten  USA
K. Bellamy (8:02)
J. Lamoureux-Davidson (31:46)
J. Lamoureux-Davidson (31:52)
G. Marvin (34:38)
H. Brandt (58:23)
5:0
(1:0, 3:0, 1:0)
Spielbericht
Olympia  Olympische Athleten aus Russland
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 3.797
15. Februar 2018
12:10 Uhr
15. Februar 2018
4:10 Uhr
Vereinigte Staaten  USA
K. Coyne (40:23)
1:2
(0:0, 0:2, 1:0)
Spielbericht
Kanada  Kanada
M. Agosta (27:18)
S. Nurse (34:56)
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 3.885
15. Februar 2018
16:40 Uhr
15. Februar 2018
8:40 Uhr
Olympia  Olympische Athleten aus Russland
A. Schochina (44:50)
1:5
(0:1, 0:2, 1:2)
Spielbericht
Finnland  Finnland
M. Karvinen (17:47)
M. Karvinen (20:20)
R. Välilä (39:08)
M. Tuominen (52:49)
P. Nieminen (55:33)
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 3.353
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Kanada  Kanada 3 3 0 0 0 11:02 9
2. Vereinigte Staaten  USA 3 2 0 0 1 09:03 6
3. Finnland  Finnland 3 1 0 0 2 07:08 3
4. Olympia  Olympische Athleten aus Russland 3 0 0 0 3 01:15 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Qualifikant für das Halbfinale, Qualifikant für das Viertelfinale

Gruppe BBearbeiten

10. Februar 2018
16:40 Uhr
(Ortszeit)
10. Februar 2018
8:40 Uhr
(MEZ)
Japan  Japan
R. Ukita (36:52)
1:2
(0:1, 1:0, 0:1)
Spielbericht
Schweden  Schweden
F. Rask (2:21)
S. Hjalmarsson (41:53)
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 3.762
10. Februar 2018
21:10 Uhr
10. Februar 2018
13:10 Uhr
Schweiz  Schweiz
A. Müller (10:23)
A. Müller (11:24)
A. Müller (19:48)
A. Müller (21:26)
P. Stänz (22:21)
P. Stänz (37:19)
L. Stalder (49:42)
L. Stalder (51:48)
8:0
(3:0, 3:0, 2:0)
Spielbericht
Korea  Korea
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 3.606
12. Februar 2018
16:40 Uhr
12. Februar 2018
8:40 Uhr
Schweiz  Schweiz
S. Benz (30:19)
S. Benz (33:10)
A. Müller (44:27)
3:1
(0:0, 2:0, 1:1)
Spielbericht
Japan  Japan
H. Kubo (47:33)
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 4.033
12. Februar 2018
21:10 Uhr
12. Februar 2018
13:10 Uhr
Schweden  Schweden
M. Nylén Persson (4:00)
E. Lundberg (9:47)
J. Fällman (10:17)
E. Udén Johansson (17:04)
P. Winberg (24:08)
E. Nordin (41:09)
P. Winberg (41:45)
R. Stenberg (45:34)
8:0
(4:0, 1:0, 3:0)
Spielbericht
Korea  Korea
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 4.244
14. Februar 2018
12:10 Uhr
14. Februar 2018
4:10 Uhr
Schweden  Schweden
A. Borgqvist (47:35)
1:2
(0:0, 0:1, 1:1)
Spielbericht
Schweiz  Schweiz
A. Müller (33:51)
P. Stänz (51:28)
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 3.545
14. Februar 2018
16:40 Uhr
14. Februar 2018
8:40 Uhr
Korea  Korea
R. Griffin (29:31)
1:4
(0:2, 1:0, 0:2)
Spielbericht
Japan  Japan
H. Kubo (1:07)
S. Ono (3:58)
S. Koike (51:42)
R. Ukita (58:33)
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 4.110
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Schweiz  Schweiz 3 3 0 0 0 13:02 9
2. Schweden  Schweden 3 2 0 0 1 11:03 6
3. Japan  Japan 3 1 0 0 2 06:06 3
4. Korea  Korea 3 0 0 0 3 01:20 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Qualifikant für das Viertelfinale

FinalrundeBearbeiten


Viertelfinale

Halbfinale

Finale















 

A1  Kanada  Kanada 5


A4  Olympia  Olympische Athleten aus Russland  6

A4  Olympia  Olympische Athleten aus Russland  0



B1  Schweiz  Schweiz 2



A1  Kanada  Kanada 2



A2  Vereinigte Staaten  USA 3

 

A2  Vereinigte Staaten  USA 5



A3  Finnland  Finnland 7

A3  Finnland  Finnland 0

Spiel um Platz 3

B2  Schweden  Schweden 2

A3  Finnland  Finnland 3

A4  Olympia  Olympische Athleten aus Russland  2

ViertelfinaleBearbeiten

17. Februar 2018
12:10 Uhr
(Ortszeit)
17. Februar 2018
4:10 Uhr
(MEZ)
Olympia  Olympische Athleten aus Russland
A. Schochina (7:22)
W. Kulischowa (33:53)
L. Ganejewa (38:53)
J. Dergatschowa (47:36)
A. Schochina (53:25)
O. Sossina (59:08)
6:2
(1:0, 2:2, 3:0)
Spielbericht
Schweiz  Schweiz
A. Müller (20:48)
L. Stalder (31:47)
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 3.903
17. Februar 2018
16:40 Uhr
17. Februar 2018
8:40 Uhr
Finnland  Finnland
P. Nieminen (6:12)
R. Välilä (11:32)
S. Tapani (17:44)
M. Karvinen (27:14)
R. Välilä (29:29)
E. Nuutinen (44:35)
S. Hakala (57:47)
7:2
(3:0, 2:2, 2:0)
Spielbericht
Schweden  Schweden
E. Nordin (28:53)
R. Stenberg (39:12)
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 3.803

HalbfinaleBearbeiten

19. Februar 2018
13:10 Uhr
19. Februar 2018
5:10 Uhr
Vereinigte Staaten  USA
G. Marvin (2:25)
D. Cameranesi (18:38)
J. Lamoureux-Davidson (33:21)
H. Knight (33:55)
D. Cameranesi (40:45)
5:0
(2:0, 2:0, 1:0)
Spielbericht
Finnland  Finnland
Gangneung Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 5.173
19. Februar 2018
21:10 Uhr
19. Februar 2018
13:10 Uhr
Kanada  Kanada
J. Wakefield (1:50)
M.-P. Poulin (23:10)
J. Wakefield (41:59)
E. Clark (42:30)
R. Johnston (54:08)
5:0
(1:0, 1:0, 3:0)
Spielbericht
Olympia  Olympische Athleten aus Russland
Gangneung Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 3.396

Spiel um Platz 3Bearbeiten

21. Februar 2018
16:40 Uhr
21. Februar 2018
8:40 Uhr
Finnland  Finnland
P. Nieminen (2:23)
S. Tapani (20:10)
L. Välimäki (32:18)
3:2
(1:0, 2:1, 0:1)
Spielbericht
Olympia  Olympische Athleten aus Russland
O. Sossina (22:40)
L. Beljakowa (46:03)
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 3.217

FinaleBearbeiten

22. Februar 2018
13:10 Uhr
22. Februar 2018
5:10 Uhr
Kanada  Kanada
H. Irwin (22:00)
M.-P. Poulin (26:55)
2:3 n. P.
(0:1, 2:0, 0:1, 0:0, 0:1)
Spielbericht
Vereinigte Staaten  USA
H. Knight (19:34)
M. Lamoureux-Morando (53:39)
J. Lamoureux-Davidson (PS)
Gangneung Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 4.467

PlatzierungsrundeBearbeiten

  Platzierungsrunde Plätze 5–8     Spiel um Platz 5
                 
   
  B1  Schweiz  Schweiz 2  
  B4  Korea  Korea 0      
      B1  Schweiz  Schweiz 1
        B3  Japan  Japan 0
  B2  Schweden  Schweden 1      
  B3  Japan  Japan 2      
  Spiel um Platz 7
   
  B2  Schweden  Schweden 6
  B4  Korea  Korea 1
18. Februar 2018
12:10 Uhr
(Ortszeit)
18. Februar 2018
4:10 Uhr
(MEZ)
Schweiz  Schweiz
S. Zollinger (16:35)
E. Raselli (38:52)
2:0
(1:0, 1:0, 0:0)
Spielbericht
Korea  Korea
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 3.811
18. Februar 2018
16:40 Uhr
18. Februar 2018
8:40 Uhr
Schweden  Schweden
L. Johansson (26:25)
1:2 n. V.
(0:0, 1:1, 0:0, 0:1)
Spielbericht
Japan  Japan
S. Koike (21:43)
A. Toko (63:16)
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 3.554

Spiel um Platz 7Bearbeiten

20. Februar 2018
12:10 Uhr
20. Februar 2018
4:10 Uhr
Schweden  Schweden
S. Küller (5:50)
E. Alasalmi (19:37)
E. Grahm (36:27)
A. Svedin (43:05)
F. Rask (49:31)
L. Johansson (57:19)
6:1
(2:1, 1:0, 3:0)
Spielbericht
Korea  Korea
Han S.-j. (6:21)
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 4.125

Spiel um Platz 5Bearbeiten

20. Februar 2018
16:40 Uhr
20. Februar 2018
8:40 Uhr
Schweiz  Schweiz
E. Raselli (3:19)
1:0
(1:0, 0:0, 0:0)
Spielbericht
Japan  Japan
Kwandong Hockey Centre, Gangneung
Zuschauer: 3.958

StatistikBearbeiten

Beste ScorerinnenBearbeiten

Abkürzungen: Sp = Spiele, T = Tore, V = Vorlagen, Pkt = Punkte, +/− = Plus/Minus, SM = Strafminuten; Fett: Turnierbestwert

Spieler Team Sp T V Pkt SM +/−
Alina Müller Schweiz  Schweiz 6 7 3 10 4 +5
Christine Meier Schweiz  Schweiz 6 0 8 8 0 +4
Mélodie Daoust Kanada  Kanada 5 3 4 7 2 +7
Marie-Philip Poulin Kanada  Kanada 5 3 3 6 8 +5
Michelle Karvinen Finnland  Finnland 6 3 3 6 2 −1
Lara Stalder Schweiz  Schweiz 6 3 3 6 4 +3
Fanny Rask Schweden  Schweden 6 2 5 6 0 +4
Jocelyne Lamoureux-Davidson Vereinigte Staaten  USA 5 4 1 5 0 +3
Riikka Välilä Finnland  Finnland 6 4 1 5 0 −2
Dani Cameranesi Vereinigte Staaten  USA 5 3 2 5 0 +1
Rebecca Johnston Kanada  Kanada 5 3 2 5 2 +2

Beste TorhüterinnenBearbeiten

Abkürzungen: Sp = Spiele, Min = Eiszeit (in Minuten), SaT = Schüsse aufs Tor, GT = Gegentore, SO = Shutouts, GAA = Gegentorschnitt, Sv% = Fangquote; Fett: Turnierbestwert

Spieler Team Sp Min SaT GT SO GTS Sv%
Shannon Szabados Kanada  Kanada 3 200:00 79 4 1 1,20 94,94
Maddie Rooney Vereinigte Staaten  USA 4 258:56 92 5 1 1,16 94,57
Sara Grahn Schweden  Schweden 5 262:14 145 8 1 1,83 94,48
Florence Schelling Schweiz  Schweiz 5 298:19 120 7 2 1,41 94,17
Nana Fujimoto Japan  Japan 4 236:30 87 7 0 1,78 91,95

AbschlussplatzierungenBearbeiten

Die Platzierungen ergeben sich nach folgenden Kriterien:

  • Plätze 1 bis 8: Ergebnisse des Hauptturniers
  • Plätze 9 bis 14: Ergebnisse der Olympia-Qualifikation, dritte Stufe (Gruppen C und D)
  • Plätze 15 bis 20: Ergebnisse der Olympia-Qualifikation, zweite Stufe (Gruppen E und F)
  • Plätze 21 bis 26: Ergebnisse der Olympia-Qualifikation, erste Stufe (Gruppen G und H)
  • Plätze 27 bis 28: Ergebnisse der Olympia-Vorqualifikation
Rang Nation
1 Vereinigte Staaten  USA
2 Kanada  Kanada
3 Finnland  Finnland
4 Olympia  Olympische Athleten aus Russland
5 Schweiz  Schweiz
6 Japan  Japan
7 Schweden  Schweden
8 Korea  Korea
Rang Nation
09 Tschechien  Tschechien
10 Deutschland  Deutschland
11 Frankreich  Frankreich
12 Norwegen  Norwegen
13 Danemark  Dänemark
14 Osterreich  Österreich
Rang Nation
15 Italien  Italien
16 Ungarn  Ungarn
17 Slowakei  Slowakei
18 Lettland  Lettland
19 China Volksrepublik  Volksrepublik China
20 Kasachstan  Kasachstan
Rang Nation
21 Niederlande  Niederlande
22 Polen  Polen
23 Spanien  Spanien
24 Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
25 Mexiko  Mexiko
26 Slowenien  Slowenien
27 Turkei  Türkei
28 Hongkong  Hongkong

MedaillengewinnerBearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

Spielertrophäen

Auszeichnung Spieler Team
Beste Torhüterin Shannon Szabados Kanada  Kanada
Beste Verteidigerin Jenni Hiirikoski Finnland  Finnland
Beste Stürmerin Alina Müller Schweiz  Schweiz
Wertvollste Spielerin Mélodie Daoust Kanada  Kanada

All-Star-Team

Angriff: Kanada  Mélodie DaoustVereinigte Staaten  Jocelyne Lamoureux-DavidsonSchweiz  Alina Müller
Verteidigung: Finnland  Jenni HiirikoskiKanada  Laura Fortino
Tor: Finnland  Noora Räty

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Olympia 2018: Nordkorea und Südkorea stellen gemeinsames Team. In: Spiegel Online. 17. Januar 2018, abgerufen am 23. Januar 2018.