Hauptmenü öffnen
Meistriliiga 1992
Logo der Meistriliiga
Meister FC Norma Tallinn
Champions-League-
Qualifikation
FC Norma Tallinn
Relegation ↓ JK Maag Tartu
Absteiger JK Vaprus Pärnu
FK Maardu
Mannschaften 14
Spiele 85
Tore 375  (ø 4,41 pro Spiel)
Torschützenkönig EstlandEstland Sergei Bragin (Norma Tallinn)
Estnische Fußballmeisterschaft 1991
Esiliiga 1992 (II) ↓

Die Meistriliiga 1992 war die erste offizielle Spielzeit der höchsten estnischen Fußball-Spielklasse der Herren nach der Unabhängigkeit von der Sowjetunion. Die Spielzeit wurde im Frühling 1992 ausgetragen und fortgesetzt mit der Saison 1992/93, nachdem der Estnische Fußballverband das System vom Kalenderjahr-Rhythmus auf Herbst/Frühjahr umstellte.

SaisonverlaufBearbeiten

Die Liga umfasste 14 Teams, Meister wurde der FC Norma Tallinn. Absteiger in die Esiliiga waren der JK Tulevik Viljandi und FK Maardu. Der JK Maag Tartu blieb nach der Relegation gegen Narva Kreenholm erstklassig.[1]

Die Meisterschaft wurde zunächst in Gruppe Ost und West geteilt. Jedes Team trat dabei ein Mal gegen jede andere Mannschaft an. Nach 6 Spielen, in denen alle Mannschaften jeweils einmal in ihrer Region gegeneinander angetreten waren, wurde die Liga in zwei Gruppen mit den acht besten bzw. sechs schlechteren Mannschaften unterteilt. Danach spielten die Mannschaften der jeweiligen Gruppen je einmal (Meisterschaftsrunde, Abstiegsrunde) gegeneinander. Der Tabellenerste der Meisterschaftsrunde war somit estnischer Fußballmeister. In der Champions-League-Saison 1992/93 scheiterte Norma Tallinn in der Vorrunde an NK Olimpija Ljubljana.

Der Tabellenletzte der Abstiegsrunde FK Maardu stieg direkt in die Esiliiga ab, der Tabellendrittletzte JK Maag Tartu spielte in der Relegation. Da sich vor Beginn der Saison 1992/93 JK Vaprus Pärnu zurückzog, konnte Tulevik Viljandi (sportlich abgestiegen) die Liga halten. Der estnische Fußballpokal wurde in dieser Saison nicht ausgetragen.

1. RundeBearbeiten

Tabelle WestBearbeiten

Lage der Vereine der Meistriliiga 1992
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Norma Tallinn  6  6  0  0 029:300 +26 12:00
 2. FC TVMK Tallinn  6  4  1  1 021:600 +15 09:30
 3. KSK Vigri Tallinn  6  4  2  0 016:140  +2 10:20
 4. JK Vaprus Pärnu  6  2  2  2 010:120  −2 06:60
 5. Dünamo Tallinn  6  2  1  3 007:120  −5 05:70
 6. JK Tulevik Viljandi  6  0  1  5 006:230 −17 01:11
 7. JK Maag Tartu  6  0  1  5 005:240 −19 01:11
  • Teilnahme an der Meisterrunde
  • Teilnahme an der Abstiegsrunde
  • Tabelle OstBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. FC Flora Tallinn  6  5  1  0 036:400 +32 11:10
     2. JK Eesti Põlevkivi Jõhvi  6  3  3  0 018:800 +10 09:30
     3. Kalev Tartu  6  3  2  1 022:140  +8 08:40
     4. JK Trans Narva  6  3  2  1 014:900  +5 08:40
     5. JK Kalev Sillamäe  6  1  1  4 004:100  −6 03:90
     6. Keemik Kohtla-Järve  6  1  1  4 005:130  −8 03:90
     7. FC Maardu  6  0  0  6 003:440 −41 00:12
  • Teilnahme an der Meisterrunde
  • Teilnahme an der Abstiegsrunde
  • 2. RundeBearbeiten

    MeisterrundeBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. FC Norma Tallinn  7  5  2  0 022:400 +18 12:20
     2. JK Eesti Põlevkivi Jõhvi  7  3  4  0 023:140  +9 10:40
     3. FC TVMK Tallinn  7  3  2  2 023:130 +10 08:60
     4. FC Flora Tallinn  7  3  2  2 017:900  +8 08:60
     5. KSK Vigri Tallinn  7  3  0  4 009:160  −7 06:80
     6. Kalev Tartu  7  1  3  3 011:180  −7 05:90
     7. JK Trans Narva  7  1  2  4 009:280 −19 04:10
     8. JK Vaprus Pärnu1  7  1  1  5 010:220 −12 03:11
    1 JK Vaprus Pärnu zog sich vor Beginn der Saison 1992/93 zurück.
  • Estnischer Meister und Teilnahme an der Vorrunde zur UEFA Champions League 1992/93
  • AbstiegsrundeBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     9. Dünamo Tallinn  5  4  0  1 014:500  +9 08:20
    10. Keemik Kohtla-Järve  5  3  2  0 010:400  +6 08:20
    11. JK Kalev Sillamäe  5  2  2  1 008:800  ±0 06:40
    12. JK Maag Tartu  5  1  2  2 008:700  +1 04:60
    13. JK Tulevik Viljandi 2  5  1  2  2 011:110  ±0 04:60
    14. FC Maardu  5  0  0  5 004:200 −16 00:10
    2 JK Tulevik Viljandi konnte den Ligaplatz halten, da JK Vaprus Pärnu vor Beginn der Saison 1992/93 zurückzog.
  • Teilnahme an der Relegation
  • Absteiger in die Esiliiga 1992/93
  • RelegationBearbeiten

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    JK Maag Tartu (a)4:4(a)  Narva Kreenholm 1:1 3:3

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Estonia 1992 – Ergebnisse und Tabellen. In: rsssf.com. Abgerufen am 26. Januar 2017.