A Lyga 1991/92

Die A Lyga 1991/92 war die 2. Spielzeit der höchsten litauischen Spielklasse im Männerfußball nach der Unabhängigkeit von der Sowjetunion. Sie begann am 16. August 1991 und endete am 20. Juni 1992.

A Lyga 1991/92
Meister FK Žalgiris Vilnius
Champions-League-
Qualifikation
FK Žalgiris Vilnius
Pokalsieger Lietuvos Makabi Vilnius
Absteiger Tauras Šiauliai
FK Vienybė Ukmergė
Mannschaften 14
Spiele 169  (davon 2 strafverifiziert)
Tore 378  (ø 2,26 pro Spiel)
(ohne strafverifizierte Spiele)
Torschützenkönig Vaidotas Šlekys
(Ekranas Panevėžys)
A Lyga 1991

ModusBearbeiten

Die Liga wurde auf 14 Mannschaften reduziert. Jedes Team spielte einmal zu Hause und einmal auswärts gegen jedes der elf anderen Teams.

VereineBearbeiten

(Žalgiris + Makabi + Panerys)
(Sirijus + Granitas)
(Banga + Inkaras)
(Kareda + Tauras)
Vereine der A Lyga 1991/92

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FK Žalgiris Vilnius (M, P)  25  17  5  3 039:110 +28 39:11
 2. FK Panerys Vilnius  25  16  6  3 047:100 +37 38:12
 3. Sirijus Klaipėda  25  11  11  3 032:140 +18 33:17
 4. SK Banga Kaunas  25  11  10  4 026:150 +11 32:18
 5. Ekranas Panevėžys  25  12  8  5 045:210 +24 32:18
 6. Lietuvos Makabi Vilnius  25  10  11  4 031:180 +13 31:19
 7. Granitas Klaipėda  25  11  8  6 037:230 +14 30:20
 8. Sakalas Šiauliai  25  7  9  9 026:310  −5 23:27
 9. Jovaras Mažeikiai  25  8  5  12 023:320  −9 21:29
10. FK Inkaras Kaunas  25  6  6  13 023:380 −15 18:32
11. Snaigė Alytus (N)  25  6  5  14 017:470 −30 17:33
12. Elektronas Tauragė  25  3  6  16 010:420 −32 12:38
13. Tauras Šiauliai  25  3  1  21 014:490 −35 07:43
14. FK Vienybė Ukmergė 1  13  1  3  9 008:270 −19 05:21

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

1 FK Vienybė Ukmergė wurde nach der Hinrunde aus der A Lyga verbannt.
  • Litauischer Meister und Teilnahme an der UEFA Champions League 1992/93
  • Abstieg in die 1 Lyga
  • (M) amtierender litauischer Meister
    (P) amtierender litauischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    KreuztabelleBearbeiten

    1991/92[1] ŽAL PAN SIR BAN EKR MAK GRA SAK JOV INK SNA ELE TAU VIE
    FK Žalgiris Vilnius 0:1 2:0 1:0 0:1 0:0 3:0 1:1 3:1 1:1 1:0 5:1 2:0
    FK Panerys Vilnius 0:2 1:1 3:0 0:0 1:0 4:0 4:1 1:0 3:0 8:0 1:0 2:0 4:0
    Sirijus Klaipėda 2:0 0:0 0:0 2:1 0:0 0:0 2:2 4:0 2:0 1:0 1:1 1:0
    SK Banga Kaunas 1:2 0:1 0:0 2:1 0:0 0:0 2:0 0:0 3:1 3:1 1:1 +:-2
    Ekranas Panevėžys 0:3 0:0 1:0 1:1 3:1 2:1 1:1 6:0 5:0 5:1 1:0 2:0 4:1
    Lietuvos Makabi Vilnius 1:1 0:1 3:2 2:2 2:1 2:0 0:0 3:0 3:2 1:1 1:0 3:0 1:1
    Granitas Klaipėda 1:1 2:1 0:0 1:1 2:1 0:0 3:0 0:3 1:0 1:2 2:0 3:0
    Sakalas Šiauliai 0:1 2:1 1:1 0:2 1:1 1:0 0:0 2:0 2:2 0:0 1:0 1:0
    Jovaras Mažeikiai 0:1 1:1 0:3 0:1 1:1 1:2 0:1 1:0 2:1 2:0 5:0 2:0
    FK Inkaras Kaunas 0:1 0:3 1:2 0:2 1:1 1:1 1:2 2:0 0:0 3:0 1:1 2:1 1:0
    Snaigė Alytus 0:1 1:1 0:1 0:2 1:1 0:4 0:8 2:1 2:0 0:1 0:1 +:-2 2:1
    Elektronas Tauragė 0:2 0:3 0:3 0:0 0:1 0:0 0:3 2:1 0:0 1:0 0:4 1:2 0:1
    Tauras Šiauliai 0:1 0:2 1:4 0:2 0:4 0:1 1:5 1:4 0:3 1:2 0:0 3:1 4:1
    FK Vienybė Ukmergė 0:4 0:0 0:1 1:1 2:4 0:1
    2 Die Spiele Banga Kaunas – Tauras Šiauliai und Snaigė Alytus – Tauras Šiauliai wurden jeweils als torloser Sieg für die Heimmannschaft gewertet.

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Lithuania 1991/92 Ergebnisse und Tabellen. In: wildstat.com. Abgerufen am 28. Februar 2017.