Hauptmenü öffnen
Estnische Fußballmeisterschaft 1942
Meister Tartu PS (1. Titel)
Pokalsieger SK Tallinna Sport
Mannschaften 5
Spiele 20  (davon 16 gespielt)
Tore 72  (ø 4,5 pro Spiel)
Estnische Fußballmeisterschaft 1939/40

Die Estnische Fußballmeisterschaft wurde 1942 zum insgesamt 20. Mal als höchste estnische Fußball-Spielklasse der Herren ausgespielt. Im Juni 1941 hatte die deutsche Wehrmacht mit dem Unternehmen Barbarossa begonnen, weshalb es 1941 keinen Spielbetrieb gab. Im Jahr 1942 wurde die Meisterschaft unter deutscher Besetzung ausgetragen. In der Saison 1942 traten nach einer Qualifikationsrunde die in vier Gruppen aufgeteilt war, 5 Vereine in insgesamt 16 von insgesamt 20 geplanten Spielen gegeneinander an. Jedes Team sollte in dieser jeweils einmal zu Hause und auswärts gegen jedes andere Team spielen. Sie wurde allerdings während der Endrunde abgebrochen. Der Tartu PS (Tartu Politsei Spordiring) wurde dadurch vorzeitig Estnischer Meister.

Lage der Vereine

1. RundeBearbeiten

In der ersten Runde konnten sich die Sieger für die Endrunde qualifizieren. Die 1. Runde wurde in die Gruppen Nord (Põhja), Süd (Lõuna), Ost (Ida) und Zentral Estland (Kesk) aufgeteilt. Fett gedruckte Vereine konnte sich qualifizieren.

Region Nord (Põhja)Bearbeiten

Süd (Lõuna)Bearbeiten

Ost (Ida)Bearbeiten

Zentral Estland (Kesk)Bearbeiten

2. RundeBearbeiten

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Tartu PS  7  4  1  2 015:110  +4 09
 2. JS Estonia Tallinn  7  4  0  3 017:110  +6 08
 3. JK Tervis Pärnu  7  3  1  3 021:170  +4 07
 4. Narva SK  4  2  0  2 009:800  +1 06
 5. Tallinna SK  7  2  0  5 010:250 −15 04
Stand: Endstand
Legende
Saison 1942
Estnischer Meister

Die Meistermannschaft von Tartu PSBearbeiten

WeblinksBearbeiten

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 20. EESTI MEISTRIVÕISTLUSED spordiinfo.ee (estnisch)