Kanton Charente-Champagne

Der Kanton Charente-Champagne ist ein französischer Kanton im Département Charente und in der Region Nouvelle-Aquitaine. Er umfasst 23 Gemeinden im Arrondissement Cognac. Bei der landesweiten Neuordnung der französischen Kantone wurde er 2015 neu geschaffen.

Kanton Charente-Champagne
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente
Arrondissement Cognac
Bureau centralisateur Châteauneuf-sur-Charente
Einwohner 16.811 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 50 Einw./km²
Fläche 333,61 km²
Gemeinden 22
INSEE-Code 1607

Lage des Kantons Charente-Champagne im
Département Charente

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 22 Gemeinden[1] mit insgesamt 16.811 Einwohnern (Stand: 2018) auf einer Gesamtfläche von 333,22 km2:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Ambleville 173 5,09 34 16010 16300
Angeac-Champagne 507 14,27 36 16012 16130
Angeac-Charente 324 10,81 30 16013 16120
Bellevigne 1.313 43,77 30 16204 16120
Birac 364 11,84 31 16045 16120
Bonneuil 256 13,58 19 16050 16120
Bouteville 321 12,07 27 16057 16120
Châteauneuf-sur-Charente 3.541 24,02 147 16090 16120
Criteuil-la-Magdeleine 397 15,19 26 16116 16300
Gensac-la-Pallue 1.540 19,23 80 16150 16130
Genté 885 11,59 76 16151 16130
Graves-Saint-Amant 332 8,99 37 16297 16120
Juillac-le-Coq 650 14,54 45 16171 16130
Lignières-Sonneville 568 16,36 35 16186 16130
Mosnac-Saint-Simeux 1.026 15,73 65 16233 16120
Saint-Fort-sur-le-Né 378 6,80 56 16316 16130
Saint-Preuil 295 12,39 24 16343 16130
Saint-Simon 209 3,77 55 16352 16120
Salles-d’Angles 1.018 21,80 47 16359 16130
Segonzac 2.082 35,19 59 16366 16130
Verrières 350 13,37 26 16399 16130
Vibrac 282 2,82 100 16402 16120
Kanton Charente-Champagne 16.811 333,22 50 1607 – 

Veränderungen im Gemeindebestand seit der landesweiten Neuordnung der KantoneBearbeiten

2021: Fusion Mosnac und Saint-SimeuxMosnac-Saint-Simeux

2017: Fusion Éraville, Malaville, Nonaville, Touzac und VivilleBellevigne

PolitikBearbeiten

Vertreter im Departementrat
Amtszeit Namen Partei
2015– Marie-Claude Guionnet
Jean-Paul Zucchi[2]
UD

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Décret n° 2014-195 du 20 février 2014 portant délimitation des cantons dans le département de la Charente publiziert im JORF und auf Légifrance (französisch).
  2. Résultats des élections départementales 2015 publiziert auf der Website des französischen Innenministeriums (französisch).