Hauptmenü öffnen

Kanton Rouillac

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Rouillac war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Département Charente und in der damaligen Region Poitou-Charentes. Er umfasste 16 Gemeinden im Arrondissement Cognac; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Rouillac. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Ehemaliger
Kanton Rouillac
Region Poitou-Charentes
Département Charente
Arrondissement Cognac
Hauptort Rouillac
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 7.770 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 34 Einw./km²
Fläche 230,97 km²
Gemeinden 16
INSEE-Code 1623

Der Kanton Rouillac war 230,97 km2 groß und hatte zuletzt 7770 Einwohner (Stand: 2012).

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 16 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Anville 204 (2013) –  –  Einw./km² 16017 16170
Auge-Saint-Médard 301 (2013) –  –  Einw./km² 16339 16170
Bignac 224 (2013) –  –  Einw./km² 16043 16170
Bonneville 147 (2013) –  –  Einw./km² 16051 16170
Courbillac 697 (2013) –  –  Einw./km² 16109 16200
Genac 751 (2013) –  –  Einw./km² 16148 16170
Gourville 625 (2013) –  –  Einw./km² 16156 16170
Marcillac-Lanville 586 (2013) –  –  Einw./km² 16207 16140
Mareuil 410 (2013) –  –  Einw./km² 16208 16170
Mons 252 (2013) –  –  Einw./km² 16221 16140
Montigné 165 (2013) –  –  Einw./km² 16228 16170
Plaizac 150 (2013) –  –  Einw./km² 16262 16170
Rouillac 1.908 (2013) –  –  Einw./km² 16286 16170
Saint-Cybardeaux 826 (2013) –  –  Einw./km² 16312 16170
Sonneville 230 (2013) –  –  Einw./km² 16371 16170
Vaux-Rouillac 300 (2013) –  –  Einw./km² 16395 16170