Hauptmenü öffnen

Kanton Angoulême-Nord

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Angoulême-Nord war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Charente und in der damaligen Region Poitou-Charentes. Er umfasste einen Teil der Stadt Angoulême im Arrondissement Angoulême. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreter im Conseil Régional war zuletzt für die Jahre 2004–2015 Frédéric Sardin.

Ehemaliger
Kanton Angoulême-Nord
Region Poitou-Charentes
Département Charente
Arrondissement Angoulême
Hauptort Angoulême
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 13.895 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 1
INSEE-Code 1603

GeografieBearbeiten

Der Kanton lag im Zentrum des Départements Charente. Im Südwesten grenzte er an die Kantone Angoulême-Est und Angoulême-Ouest, im Norden an den Kanton Gond-Pontouvre, im Nordosten an den Kanton Ruelle-sur-Touvre und im Südosten an den Kanton Soyaux.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus einigen Vierteln im Norden der Stadt Angoulême.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1990 1999 2006 2011
13.218 13.727 13.601 13.895