Hauptmenü öffnen

Kanton Montmoreau-Saint-Cybard

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Montmoreau-Saint-Cybard war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Charente und in der damaligen Region Poitou-Charentes. Er umfasste 14 Gemeinden im Arrondissement Angoulême; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Montmoreau-Saint-Cybard. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreter im conseil général des Départements war zuletzt für die Jahre 1987 bis 2015 Jean-Michel Bolvin von der Partei UMP.

Ehemaliger
Kanton Montmoreau-Saint-Cybard
Region Poitou-Charentes
Département Charente
Arrondissement Angoulême
Hauptort Montmoreau-Saint-Cybard
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 4.710 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 24 Einw./km²
Fläche 199,82 km²
Gemeinden 14
INSEE-Code 1621

GemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Aignes-et-Puypéroux 270 (2013) –  –  Einw./km² 16190 16004
Bors (Kanton Tude-et-Lavalette) 249 (2013) –  –  Einw./km² 16190 16052
Courgeac 204 (2013) –  –  Einw./km² 16190 16111
Deviat 149 (2013) –  –  Einw./km² 16190 16118
Juignac 394 (2013) –  –  Einw./km² 16190 16170
Montmoreau-Saint-Cybard 1062 (2013) –  –  Einw./km² 16190 16230
Nonac 303 (2013) –  –  Einw./km² 16190 16246
Palluaud 239 (2013) –  –  Einw./km² 16390 16254
Poullignac 74 (2013) –  –  Einw./km² 16190 16267
Saint-Amant-de-Montmoreau 704 (2013) –  –  Einw./km² 16190 16294
Saint-Eutrope 176 (2013) –  –  Einw./km² 16190 16314
Saint-Laurent-de-Belzagot 396 (2013) –  –  Einw./km² 16190 16328
Saint-Martial 138 (2013) –  –  Einw./km² 16190 16334
Salles-Lavalette 364 (2013) –  –  Einw./km² 16190 16362