Hauptmenü öffnen

Kanton Chabanais

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Chabanais war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Charente und in der damaligen Region Poitou-Charentes. Er umfasste elf Gemeinden im Arrondissement Confolens; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Chabanais. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreter im conseil général des Départements war zuletzt für die Jahre 2001–2015 Jean-Marie Judde.

Ehemaliger
Kanton Chabanais
Region Poitou-Charentes
Département Charente
Arrondissement Confolens
Hauptort Chabanais
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 7.885 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 34 Einw./km²
Fläche 234,51 km²
Gemeinden 11
INSEE-Code 1609

GemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Chabanais 1763 (2013) –  –  Einw./km² 16150 16070
Chabrac 567 (2013) –  –  Einw./km² 16150 16071
Chassenon 870 (2013) –  –  Einw./km² 16150 16086
Chirac 753 (2013) –  –  Einw./km² 16150 16100
Étagnac 935 (2013) –  –  Einw./km² 16150 16132
Exideuil 1042 (2013) –  –  Einw./km² 16150 16134
La Péruse 504 (2013) –  –  Einw./km² 16270 16259
Pressignac 394 (2013) –  –  Einw./km² 16150 16270
Saint-Quentin-sur-Charente 198 (2013) –  –  Einw./km² 16150 16345
Saulgond 505 (2013) –  –  Einw./km² 16420 16363
Suris 264 (2013) –  –  Einw./km² 16270 16376