Kanton Touvre-et-Braconne

Der Kanton Touvre-et-Braconne ist ein französischer Kanton im Département Charente und in der Region Nouvelle-Aquitaine. Er umfasst sechs Gemeinden im Arrondissement Angoulême auf der Ostseite der Stadt Angoulême. Bei der landesweiten Neuordnung der französischen Kantone wurde er 2015 neu geschaffen. Sein Name bezieht sich auf den Fluss Touvre und den Staatsforst La Braconne.

Kanton Touvre-et-Braconne
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente
Arrondissement Angoulême
Bureau centralisateur Ruelle-sur-Touvre
Einwohner 18.790 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 170 Einw./km²
Fläche 110,79 km²
Gemeinden 6
INSEE-Code 1616

Lage des Kantons Touvre-et-Braconne im
Département Charente

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus sechs Gemeinden[1] mit insgesamt 18.790 Einwohnern (Stand: 2018) auf einer Gesamtfläche von 110,66 km2:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Brie 4.227 34,05 124 16061 16590
Jauldes 812 25,59 32 16168 16560
Magnac-sur-Touvre 3.179 7,82 407 16199 16600
Mornac 2.162 23,48 92 16232 16600
Ruelle-sur-Touvre 7.246 10,66 680 16291 16600
Touvre 1.164 9,06 128 16385 16600
Kanton Touvre-et-Braconne 18.790 110,66 170 1616 – 

PolitikBearbeiten

Vertreter im Departementrat
Amtszeit Namen Partei
2015– Jacques Persyn
Fatna Ziad[2]
UG

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Décret n° 2014-195 du 20 février 2014 portant délimitation des cantons dans le département de la Charente publiziert im JORF und auf Légifrance (französisch).
  2. Résultats des élections départementales 2015 publiziert auf der Website des französischen Innenministeriums (französisch).