Hauptmenü öffnen

Brie (Charente)

Gemeinde im Département Charente, Frankreich

Brie ist eine südwestfranzösische Gemeinde mit 4241 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Charente in der Region Nouvelle-Aquitaine. Brie gehört zum Arrondissement Angoulême und zum Kanton Touvre-et-Braconne. Die Einwohner werden Briaud(e)s genannt.

Brie
Wappen von Brie
Brie (Frankreich)
Brie
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente
Arrondissement Angoulême
Kanton Touvre-et-Braconne
Gemeindeverband Grand Angoulême
Koordinaten 45° 44′ N, 0° 14′ OKoordinaten: 45° 44′ N, 0° 14′ O
Höhe 68–167 m
Fläche 34,05 km2
Einwohner 4.241 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 125 Einw./km2
Postleitzahl 16590
INSEE-Code

Rathaus von Brie

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Brie liegt etwa 13 Kilometer nordöstlich von Angoulême. Umgeben wird Brie von den Nachbargemeinden Jauldes im Norden, Agris im Nordosten, Saint-Projet-Saint-Constant im Osten, Mornac im Süden, Ruelle-sur-Touvre im Südwesten, Champniers im Westen und Anais im Nordwesten.

Im Gemeindegebiet befindet sich ein Teil des internationalen Flughafens Flughafen Angoulême-Cognac. Im Süden der Gemeinde verläuft die Route nationale 141.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.242 1.034 1.276 1.931 2.728 2.980 3.616 4.126

GeschichteBearbeiten

1110 wird der Ort erstmals als Bria erwähnt.

Während des 19. und 20. Jahrhunderts wird der Ort als Brie-la-Rochefoucauld geführt.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Médard
  • romanische Kirche Saint-Médard

WeblinksBearbeiten

  Commons: Brie (Charente) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien