Hauptmenü öffnen

LageBearbeiten

Bazac ist die südlichste Gemeinde des Départements Charente. Sie liegt in der Kulturlandschaft des Angoumois in einer Höhe von etwa 70 m ü. d. M. und ist etwa 54 km (Fahrtstrecke) in südwestlicher Richtung von der Stadt Angoulême bzw. ca. 70 km in südöstlicher Richtung von der Stadt Cognac entfernt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1800 1851 1901 1954 1999 2013
Einwohner 364 433 406 283 150 156

Der Bevölkerungsrückgang in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ist im Wesentlichen auf den Verlust an Arbeitsplätzen infolge der Reblauskrise und der zunehmenden Mechanisierung der Landwirtschaft zurückzuführen.

WirtschaftBearbeiten

Lebten die Bewohner des Ortes jahrhundertelang von den Erträgen ihrer Felder und Gärten, so wurde im ausgehenden Mittelalter und in der frühen Neuzeit der Weinbau vorangetrieben, der – nach der Reblauskrise im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert – auch heute noch die wichtigste Einnahmequelle der Gemeinde ausmacht.[1] Auch der Tourismus in Form der Vermietung von Ferienwohnungen (gîtes) spielt eine nicht unbedeutende Rolle für das wirtschaftliche Leben der Gemeinde.

GeschichteBearbeiten

Im Mittelalter gehörte Bazac zur Grundherrschaft (seigneurie) des Château de Bellevue in der Nachbargemeinde Saint-Avit.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bazac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bazac – Weinbau