Hauptmenü öffnen

Brie-sous-Chalais

französische Gemeinde

Brie-sous-Chalais ist eine französische Gemeinde mit 155 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Charente in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Angoulême, zum Kanton Tude-et-Lavalette und zum 2017 gegründeten Gemeindeverband Lavalette Tude Dronne.

Brie-sous-Chalais
Brie-sous-Chalais (Frankreich)
Brie-sous-Chalais
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente
Arrondissement Angoulême
Kanton Tude-et-Lavalette
Gemeindeverband Lavalette Tude Dronne
Koordinaten 45° 19′ N, 0° 0′ OKoordinaten: 45° 19′ N, 0° 0′ O
Höhe 54–158 m
Fläche 10,34 km2
Einwohner 155 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km2
Postleitzahl 16210
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Brie-sous-Chalais

GeografieBearbeiten

Brie-sous-Chalais liegt im Süden der historischen Provinz Angoumois, etwa 38 Kilometer südsüdwestlich von Angoulême. Umgeben wird Brie-sous-Chalais von den Nachbargemeinden Châtignac im Norden und Nordwesten, Saint-Laurent-des-Combes im Norden und Nordosten, Montboyer im Osten, Curac im Süden, Bardenac im Süden und Südwesten sowie Brossac im Westen.

GeschichteBearbeiten

Zwischen 1973 und 1993 waren die Gemeinden Brie-sous-Chalais und Bardenac zusammengelegt. Die damals bestehende Gemeinde trug den Namen Brie-Bardenac.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1999 2006 2016
Einwohner 215 212 159 166 155
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Saturnin aus dem 12. Jahrhundert, spätere Umbauten
 
Kirche Saint-Saturnin

WeblinksBearbeiten

  Commons: Brie-sous-Chalais – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien