Hauptmenü öffnen

Champniers (Charente)

französische Gemeinde

Champniers ist eine französische Gemeinde mit 5184 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Charente in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Angoulême und zum Kanton Gond-Pontouvre.

Champniers
Wappen von Champniers
Champniers (Frankreich)
Champniers
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente
Arrondissement Angoulême
Kanton Gond-Pontouvre
Gemeindeverband Grand Angoulême
Koordinaten 45° 43′ N, 0° 12′ OKoordinaten: 45° 43′ N, 0° 12′ O
Höhe 31–163 m
Fläche 45,29 km2
Einwohner 5.184 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 114 Einw./km2
Postleitzahl 16430
INSEE-Code
Website www.mairie-champniers.fr

Rathaus Champniers

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt im Ballungsraum rund acht Kilometer nördlich von Angoulême in der Naturlandschaft Angoumois. Die Entfernung nach Cognac beträgt rund 40 Kilometer, nach La Rochefoucauld 15 Kilometer und nach Mansle 18 Kilometer. Die direkten Nachbargemeinden sind:

Im Gemeindegebiet liegen folgende Weiler und Ortschaften: Viville, Argence, Vouillac, La Chignolle, Les Rossignols, Les Chauvauds, Denat, Fontenille, Fraîchefond et Chez Surand, Les Cloux, La Simarde, Les Coussauds, Villeneuve und Les Montagnes.

Das Flüsschen Argence, ein Nebenfluss der Charente, durchquert die Gemeinde.

VerkehrsanbindungBearbeiten

Von Angoulême nach Champniers führt die Route Nationale N2010, die zunächst die autobahnähnlich ausgebaute N10 begleitet, schließlich in diese mündet und nach Poitiers weiterführt. Ein großes Autobahndreieck führt zu der an der südlichen Gemeindegrenze Richtung Nordost verlaufenden N141. Auch der Flughafen Angoulême-Cognac liegt großteils im Gemeindegebiet von Champniers. Durch das westliche Gemeindegebiet führt die Eisenbahnlinie Bordeaux-Paris.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 2.762 3.493 4.094 4.358 4.604 4.951 5.184

SehenswürdigkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Champniers (Charente) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Église Sainte-Eulalie in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)