Hauptmenü öffnen
Edgbaston Cup 1985
Datum 10.6.1985 – 16.6.1985
Auflage 4
Navigation 1984 ◄ 1985 ► 1986
WTA Tour
Austragungsort Birmingham
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Turniernummer 1052
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Rasen
Auslosung 56E/32Q/32D
Preisgeld 125.000 US$
Vorjahressiegerin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Leslie Allen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne White
Siegerin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Terry Holladay
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sharon Walsh-Pete
Stand: 21. April 2018

Der Edgbaston Cup 1985 war ein Tennisturnier der Damen in Birmingham. Das Rasenplatzturnier war Teil der WTA Tour 1985 und fand vom 10. bis 16. Juni 1985 statt.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Pam Shriver Sieg
02. Vereinigte Staaten  Pam Casale 2. Runde
03. Vereinigte Staaten  Alycia Moulton Viertelfinale
04. Rumänien 1965  Virginia Ruzici 2. Runde

05. Vereinigte Staaten  Elise Burgin Halbfinale

06. Australien  Dianne Balestrat Achtelfinale

07. Sudafrika 1961  Rosalyn Fairbank Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
08. Vereinigtes Konigreich  Annabel Croft 2. Runde

09. Vereinigte Staaten  Camille Benjamin Achtelfinale

10. Australien  Anne Minter Achtelfinale

11. Vereinigte Staaten  Sharon Walsh-Pete 1. Runde

12. Vereinigte Staaten  Robin White Viertelfinale

13. Vereinigtes Konigreich  Jo Durie 2. Runde

14. Australien  Elizabeth Smylie 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Halbfinale, FinaleBearbeiten

  Halbfinale Finale
                         
1  Vereinigte Staaten  Pam Shriver 6 6      
5  Vereinigte Staaten  Elise Burgin 4 2  
1  Vereinigte Staaten  Pam Shriver 6 6
   Vereinigte Staaten  Betsy Nagelsen 1 0
 Vereinigte Staaten  Susan Mascarin 6 5 4
 
 Vereinigte Staaten  Betsy Nagelsen 3 7 6  

Obere HälfteBearbeiten

Obere Hälfte 1Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  1  Vereinigte Staaten  P. Shriver 6 6  
 Brasilien 1968  N. Dias 5 2      Schweiz  C. Jolissaint 3 4  
 Schweiz  C. Jolissaint 7 6       1  Vereinigte Staaten  P. Shriver 6 6  
 Niederlande  M. Mesker 6 7        Niederlande  M. Mesker 1 3  
 Japan  E. Inoue 3 5      Niederlande  M. Mesker 6 7  
 Sudafrika 1961  Y. Vermaak 6 2 1     13  Vereinigtes Konigreich  J. Durie 4 6  
13  Vereinigtes Konigreich  J. Durie 1 6 6       1  Vereinigte Staaten  P. Shriver 6 6
 Vereinigtes Konigreich  A. Brown 6 6        Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs 4 0
 Vereinigte Staaten  B. Herr 3 3      Vereinigtes Konigreich  A. Brown 2 0
 Sowjetunion  E. Eliseenko 2 1      Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs 6 6  
 Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs 6 6        Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs 6 7
 Vereinigte Staaten  W. White 7 6       7  Sudafrika 1961  R. Fairbank 3 5  
Q  Vereinigte Staaten  H. Ludloff 5 1      Vereinigte Staaten  W. White 6 3 1
  7  Sudafrika 1961  R. Fairbank 1 6 6  
 
Obere Hälfte 2Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  4  Rumänien 1965  V. Ruzici 1 r  
 Frankreich  C. Vanier 6 1      Schweiz  L. Drescher 3  
 Schweiz  L. Drescher 7 6        Schweiz  L. Drescher 4 0  
 Vereinigte Staaten  B. Gerken 6 6       12  Vereinigte Staaten  R. White 6 6  
 Vereinigte Staaten  L. McNeil 3 1      Vereinigte Staaten  B. Gerken 4 4  
 Sowjetunion  L. Sawtschenko 6 1 4     12  Vereinigte Staaten  R. White 6 6  
12  Vereinigte Staaten  R. White 4 6 6       12  Vereinigte Staaten  R. White 7 4 4
9  Vereinigte Staaten  C. Benjamin 6 7       5  Vereinigte Staaten  E. Burgin 6 6 6
Q  Sowjetunion  S. Tschernewa 3 6     9  Vereinigte Staaten  C. Benjamin 6 6
 Sudafrika 1961  R. Uys 3 6 6      Sudafrika 1961  R. Uys 4 4  
 Vereinigte Staaten  M. Brown 6 2 4       9  Vereinigte Staaten  C. Benjamin 3 7 4
 Vereinigtes Konigreich  S. Gomer 4 6 3       5  Vereinigte Staaten  E. Burgin 6 6 6  
 Australien  E. Minter 6 3 6      Australien  E. Minter 3 5
  5  Vereinigte Staaten  E. Burgin 6 7  
 

Untere HälfteBearbeiten

Untere Hälfte 1Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  8  Vereinigtes Konigreich  A. Croft 3 5  
 Kanada  H. Kelesi 1 5      Vereinigte Staaten  S. Mascarin 6 7  
 Vereinigte Staaten  S. Mascarin 6 7        Vereinigte Staaten  S. Mascarin 6 6  
Q  Sudafrika 1961  J. Mundel 2 2       10  Australien  A. Minter 2 4  
 Tschechoslowakei  K. Skronská 6 6      Tschechoslowakei  K. Skronská 6 4 1  
 Vereinigte Staaten  G. Kim 2 7 6     10  Australien  A. Minter 4 6 6  
10  Australien  A. Minter 6 5 8        Vereinigte Staaten  S. Mascarin 7 6
Q  Frankreich  M.-C. Calleja 6 3       3  Vereinigte Staaten  A. Moulton 6 4
Q  Vereinigte Staaten  T. Mochizuki 7 6     Q  Vereinigte Staaten  T. Mochizuki 5 1
Q  Vereinigte Staaten  K. Kinney 6 6     Q  Vereinigte Staaten  K. Kinney 7 6  
 Argentinien  M. Paz 3 4       Q  Vereinigte Staaten  K. Kinney 2 3
 Vereinigte Staaten  S. Collins 4 3       3  Vereinigte Staaten  A. Moulton 6 6  
 Vereinigte Staaten  M.-L. Piatek 6 6      Vereinigte Staaten  M.-L. Piatek 2 1
  3  Vereinigte Staaten  A. Moulton 6 6  
 
Untere Hälfte 2Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  6  Australien  D. Balestrat 7 6  
 Vereinigte Staaten  G. Rush 3 4      Vereinigte Staaten  A. White 5 3  
 Vereinigte Staaten  A. White 6 6       6  Australien  D. Balestrat 6 4  
Q  Vereinigte Staaten  K. Sands 6 7 2        Vereinigte Staaten  A. Henricksson 7 6  
 Vereinigte Staaten  A. Henricksson 7 6 6      Vereinigte Staaten  A. Henricksson 6 6  
 Vereinigte Staaten  T. Holladay 6 6      Vereinigte Staaten  T. Holladay 4 2  
14  Australien  E. Smylie 1 3        Vereinigte Staaten  A. Henricksson 3 3
11  Vereinigte Staaten  S. Walsh-Pete 6 0 5        Vereinigte Staaten  B. Nagelsen 6 6
 Sudafrika 1961  B. Mould 3 6 7      Sudafrika 1961  B. Mould 2 3
 Frankreich  S. Amiach 4 6 0      Vereinigte Staaten  K. Shaefer 6 6  
 Vereinigte Staaten  K. Shaefer 6 3 6        Vereinigte Staaten  K. Shaefer 5 3
Q  Japan  M. Yanagi 7 0 4        Vereinigte Staaten  B. Nagelsen 7 6  
 Vereinigte Staaten  B. Nagelsen 5 6 6      Vereinigte Staaten  B. Nagelsen 6 6
  2  Vereinigte Staaten  P. Casale 2 2  
 

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Sowjetunion  Swetlana Tschernewa
Sowjetunion  Laryssa Sawtschenko
Viertelfinale
02. Sudafrika 1961  Rosalyn Fairbank
Vereinigtes Konigreich  Anne Hobbs
Halbfinale
03. Vereinigte Staaten  Elise Burgin
Vereinigte Staaten  Alycia Moulton
Finale
04. Vereinigte Staaten  Betsy Nagelsen
Vereinigte Staaten  Anne White
Achtelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Schweiz  Christiane Jolissaint
Niederlande  Marcella Mesker
1. Runde

06. Vereinigte Staaten  Terry Holladay
Vereinigte Staaten  Sharon Walsh-Pete
Sieg

07. Sudafrika 1961  Beverly Mould
Vereinigte Staaten  Paula Smith
Viertelfinale

08. Vereinigte Staaten  Mary-Lou Piatek
Vereinigte Staaten  Robin White
Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Sowjetunion  S. Tschernewa
 Sowjetunion  L. Sawtschenko
7 6                        
 Australien  B. Remilton
 Japan  N. Sato
5 4   1  Sowjetunion  S. Tschernewa
 Sowjetunion  L. Sawtschenko
6 6
 Vereinigte Staaten  P. Barg
 Argentinien  A. Villagrán
6 2 6    Vereinigte Staaten  P. Barg
 Argentinien  A. Villagrán
1 1  
 Vereinigtes Konigreich  A. Brown
 Sudafrika 1961  R. Uys
4 6 1     1  Sowjetunion  S. Tschernewa
 Sowjetunion  L. Sawtschenko
6 3 5
 Kanada  J. Hetherington
 Vereinigte Staaten  G. Rush
6 6    Kanada  J. Hetherington
 Vereinigte Staaten  G. Rush
4 6 7  
 Vereinigte Staaten  C. Benjamin
 Vereinigte Staaten  J. Kaplan
1 4    Kanada  J. Hetherington
 Vereinigte Staaten  G. Rush
6 4 9  
 Frankreich  P. Paradis
 Frankreich  C. Tanvier
4 6   8  Vereinigte Staaten  M.-L. Piatek
 Vereinigte Staaten  R. White
1 6 7  
8  Vereinigte Staaten  M.-L. Piatek
 Vereinigte Staaten  R. White
6 7      Kanada  J. Hetherington
 Vereinigte Staaten  G. Rush
6 2
3  Vereinigte Staaten  E. Burgin
 Vereinigte Staaten  A. Moulton
6 6   3  Vereinigte Staaten  E. Burgin
 Vereinigte Staaten  A. Moulton
7 6  
 Vereinigtes Konigreich  S. Gomer
 Vereinigtes Konigreich  J. Salmon
2 3   3  Vereinigte Staaten  E. Burgin
 Vereinigte Staaten  A. Moulton
6 7  
 Vereinigtes Konigreich  J. Durie
 Deutschland Bundesrepublik  S. Graf
6 6 4    Vereinigte Staaten  H. Crowe
 Vereinigte Staaten  K. Steinmetz
2 5  
 Vereinigte Staaten  H. Crowe
 Vereinigte Staaten  K. Steinmetz
4 7 6     3  Vereinigte Staaten  E. Burgin
 Vereinigte Staaten  A. Moulton
6 3 6
 Vereinigte Staaten  Z. Garrison
 Vereinigte Staaten  K. Rinaldi
6 5    Vereinigte Staaten  P. Casale
 Vereinigte Staaten  S. Mascarin
4 6 3  
 Vereinigte Staaten  P. Casale
 Vereinigte Staaten  S. Mascarin
7 7    Vereinigte Staaten  P. Casale
 Vereinigte Staaten  S. Mascarin
4 6 6  
 Vereinigte Staaten  L. McNeil
 Vereinigte Staaten  K. Sands
7 6    Vereinigte Staaten  L. McNeil
 Vereinigte Staaten  K. Sands
6 2 1  
5  Schweiz  C. Jolissaint
 Niederlande  M. Mesker
5 4     3  Vereinigte Staaten  E. Burgin
 Vereinigte Staaten  A. Moulton
4 7 3
6  Vereinigte Staaten  T. Holladay
 Vereinigte Staaten  S. Walsh-Pete
6 7   6  Vereinigte Staaten  T. Holladay
 Vereinigte Staaten  S. Walsh-Pete
6 5 6
 Vereinigte Staaten  A. Hulbert
 Vereinigte Staaten  R. Reis
4 5   6  Vereinigte Staaten  T. Holladay
 Vereinigte Staaten  S. Walsh-Pete
3 7 6  
 Brasilien 1968  L. Corsato
 Brasilien 1968  N. Dias
4 1    Vereinigte Staaten  B. Herr
 Vereinigte Staaten  K. Shaefer
6 5 4  
 Vereinigte Staaten  B. Herr
 Vereinigte Staaten  K. Shaefer
6 6     6  Vereinigte Staaten  T. Holladay
 Vereinigte Staaten  S. Walsh-Pete
5 6 6
 Vereinigte Staaten  A. Henricksson
 Australien  S. Leo
6 7    Vereinigte Staaten  A. Henricksson
 Australien  S. Leo
7 1 3  
 Vereinigte Staaten  J. Golder
 Kanada  H. Pelletier
4 6    Vereinigte Staaten  A. Henricksson
 Australien  S. Leo
6 6  
 Vereinigte Staaten  S. Collins
 Vereinigte Staaten  H. Ludloff
2 4   4  Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
 Vereinigte Staaten  A. White
4 4  
4  Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
 Vereinigte Staaten  A. White
6 6     6  Vereinigte Staaten  T. Holladay
 Vereinigte Staaten  S. Walsh-Pete
6 1 6
7  Sudafrika 1961  B. Mould
 Vereinigte Staaten  P. Smith
4 7 6   2  Sudafrika 1961  R. Fairbank
 Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs
4 6 3  
 Argentinien  M. Paz
 Argentinien  G. Sabatini
6 6 4   7  Sudafrika 1961  B. Mould
 Vereinigte Staaten  P. Smith
7 6  
 Sudafrika 1961  J. Mundel
 Australien  P. Whytcross
3 5    Frankreich  S. Amiach
 Vereinigte Staaten  B. Gerken
5 3  
 Frankreich  S. Amiach
 Vereinigte Staaten  B. Gerken
6 7     7  Sudafrika 1961  B. Mould
 Vereinigte Staaten  P. Smith
6 4 2
 Brasilien 1968  C. Monteiro
 Sudafrika 1961  Y. Vermaak
3 6 6   2  Sudafrika 1961  R. Fairbank
 Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs
3 6 6  
 Australien  A. Minter
 Australien  E. Minter
6 2 3    Brasilien 1968  C. Monteiro
 Sudafrika 1961  Y. Vermaak
5 6  
 Tschechoslowakei  K. Skronská
 Frankreich  C. Vanier
5 1   2  Sudafrika 1961  R. Fairbank
 Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs
7 7  
2  Sudafrika 1961  R. Fairbank
 Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs
7 6    

WeblinksBearbeiten