Italian Open 1985/Damen

Italian Open 1985
Datum 29.4.1985 – 3.5.1985
Auflage 2
Navigation 1984 ◄ 1985 ► 1988
WTA Tour
Austragungsort Tarent
ItalienItalien Italien
Turniernummer 709
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 16E/32Q/16D
Preisgeld 50.000 US$
Vorjahressiegerin ItalienItalien Sandra Cecchini
Vorjahressieger (Doppel) Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Sabrina Goleš
OsterreichÖsterreich Petra Huber
Siegerin ItalienItalien Raffaella Reggi
Sieger (Doppel) ItalienItalien Sandra Cecchini
ItalienItalien Raffaella Reggi
Stand: 28. April 2018

Die Italian Open 1985 waren ein Tennisturnier der Damen in Tarent. Das Sandplatzturnier war Teil der WTA Tour 1985 und fand vom 29. April bis 3. Mai 1985 statt.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Deutschland Bundesrepublik  Myriam Schropp Viertelfinale
02. Italien  Raffaella Reggi Sieg
03. Tschechoslowakei  Iva Budařová Viertelfinale
04. Italien  Sandra Cecchini 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland Bundesrepublik  M. Schropp 4 6 6        
 Vereinigte Staaten  E. Rapponi-Longo 6 4 4     1  Deutschland Bundesrepublik  M. Schropp 2 0  
Q  Italien  L. Golarsa 1 6 1    Vereinigte Staaten  V. Nelson 6 6  
 Vereinigte Staaten  V. Nelson 6 2 6        Vereinigte Staaten  V. Nelson 6 6  
4  Italien  S. Cecchini 2 1      Italien  L. Garrone 4 0  
 Italien  L. Garrone 6 6      Italien  L. Garrone 6 4 6  
LL  Deutschland Bundesrepublik  I. Cueto 6 6   LL  Deutschland Bundesrepublik  I. Cueto 3 6 2  
 Schweden  C. Jexell 2 1        Vereinigte Staaten  V. Nelson 4 4
Q  Italien  C. Nozzoli 0 6 6     2  Italien  R. Reggi 6 6
 Griechenland  A. Kanellopoulou 6 1 2     Q  Italien  C. Nozzoli 7 2 6    
 Tschechoslowakei  M. Skuherská 2 4   3  Tschechoslowakei  I. Budařová 5 6 0  
3  Tschechoslowakei  I. Budařová 6 6       Q  Italien  C. Nozzoli 0 1
 Argentinien  A. Villagrán 6 6 2     2  Italien  R. Reggi 6 6  
 Tschechoslowakei  K. Skronská 4 7 6      Tschechoslowakei  K. Skronská 6 3 4  
 Vereinigte Staaten  J. Golder 2 4   2  Italien  R. Reggi 3 6 6  
2  Italien  R. Reggi 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Jamie Golder
Vereinigte Staaten  Vicki Nelson
Viertelfinale
02. Tschechoslowakei  Iva Budařová
Tschechoslowakei  Marcela Skuherská
1. Runde
03. Vereinigte Staaten  Penny Barg
Argentinien  Adriana Villagrán
Viertelfinale
04. Schweden  Catrin Jexell
Deutschland Bundesrepublik  Myriam Schropp
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  J. Golder
 Vereinigte Staaten  V. Nelson
6 2 6        
 Deutschland Bundesrepublik  C. Lechner
 Schweiz  M. Weber
2 6 3     1  Vereinigte Staaten  J. Golder
 Vereinigte Staaten  V. Nelson
2 3  
 Italien  S. Cecchini
 Italien  R. Reggi
6 6    Italien  S. Cecchini
 Italien  R. Reggi
6 6  
 Peru  M.-E. Castro
 Brasilien 1968  L. Corsato
2 2        Italien  S. Cecchini
 Italien  R. Reggi
6 6  
4  Schweden  C. Jexell
 Deutschland Bundesrepublik  M. Schropp
6 4 6      Frankreich  I. Demongeot
 Frankreich  N. Tauziat
3 2  
 Frankreich  M.-C. Calleja
 Schweiz  S. Schmid
3 6 1     4  Schweden  C. Jexell
 Deutschland Bundesrepublik  M. Schropp
4 5  
 Frankreich  I. Demongeot
 Frankreich  N. Tauziat
6 6    Frankreich  I. Demongeot
 Frankreich  N. Tauziat
6 7  
 Schweden  C. Anderholm
 Schweden  H. Dahlstrom
3 3        Italien  S. Cecchini
 Italien  R. Reggi
1 6 6
 Tschechoslowakei  H. Fukarková
 Tschechoslowakei  R. Tomanová
0 2      Italien  P. Murgo
 Italien  B. Romano
6 4 3
 Italien  P. Murgo
 Italien  B. Romano
6 6      Italien  P. Murgo
 Italien  B. Romano
6 6 6    
 Vereinigte Staaten  E. Rapponi-Longo
 Italien  S. Simmonds
4 3   3  Vereinigte Staaten  P. Barg
 Argentinien  A. Villagrán
7 1 2  
3  Vereinigte Staaten  P. Barg
 Argentinien  A. Villagrán
6 6        Italien  P. Murgo
 Italien  B. Romano
6 7
 Tschechoslowakei  Y. Brzáková
 Tschechoslowakei  K. Skronská
2 4      Tschechoslowakei  A. Holíková
 Tschechoslowakei  L. Plchová
1 6  
 Frankreich  N. Herreman
 Griechenland  A. Kanellopoulou
6 6      Frankreich  N. Herreman
 Griechenland  A. Kanellopoulou
6 6  
 Tschechoslowakei  A. Holíková
 Tschechoslowakei  L. Plchová
4 6 6    Tschechoslowakei  A. Holíková
 Tschechoslowakei  L. Plchová
7 7  
2  Tschechoslowakei  I. Budařová
 Tschechoslowakei  M. Skuherská
6 0 1    

WeblinksBearbeiten