Hauptmenü öffnen
Isabel Cueto Tennisspieler
Nation: DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag: 3. Dezember 1968
1. Profisaison: 1983
Rücktritt: 1994
Preisgeld: 404.418 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 193:132
Karrieretitel: 5 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 20 (28. August 1989)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 23:43
Karrieretitel: 1 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 77 (14. September 1987)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Isabel Cueto (* 3. Dezember 1968 in Kehl[1]) ist eine ehemalige deutsche Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Isabel Cueto trat im Sommer 1983 bei ITF-Turnieren in Erscheinung, ehe sie 1984 bei den German Open in Berlin auf der WTA Tour debütierte.

Cueto erreichte mit Rang 20 im August 1989 ihre höchste Platzierung in der Einzelweltrangliste. Sie gewann auf der WTA Tour fünf Einzel- und einen Doppeltitel, allesamt auf Sand. Bei den French Open (1985, 1990) und bei den US Open (1987, 1988) gelang Cueto jeweils der Vorstoß in die dritte Runde, es war ihr bestes Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren.

Im Fed Cup spielte sie vier Doppelpartien für das deutsche Team mit einer Bilanz von 3:1 Siegen. 1984, 1986 und 1987 war sie Deutsche Meisterin.[2]

1994 beendete Cueto ihre Profikarriere.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 10. Juli 1988 Schweden  Båstad WTA Tier V Sand Italien  Sandra Cecchini 7:5, 6:1
2. 7. August 1988 Griechenland  Athen WTA Tier V Sand Italien  Laura Golarsa 6:0, 6:1
3. 23. Juli 1989 Portugal  Oeiras WTA Tier V Sand Italien  Sandra Cecchini 7:63, 6:2
4. 6. August 1989 Bulgarien 1971  Sofia WTA Tier V Sand Bulgarien 1971  Katerina Maleewa 6:2, 7:63
5. 13. Juli 1990 Italien  Palermo WTA Tier V Sand Osterreich  Barbara Paulus 6:2, 6:3

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 21. September 1986 Griechenland  Athen WTA World Tour Sand Spanien  Arantxa Sánchez Vicario Deutschland Bundesrepublik  Silke Meier
Deutschland Bundesrepublik  Wiltrud Probst
4:6, 6:2, 6:4

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Isabel Cueto im Munzinger-Archiv, abgerufen am 1. April 2011 (Artikelanfang frei abrufbar)
  2. Deutscher Meister Damen-Einzel auf der Internetpräsenz des DTB. dtb-tennis.de. 1. April 2011. Abgerufen am 19. Januar 2016.