Hauptmenü öffnen
Brazil 1985
Datum 18.3.1985 – 24.3.1985
Auflage 2
Navigation 1977 ◄ 1985 ► 1986
WTA Tour
Austragungsort São Paulo
Brasilien 1968Brasilien Brasilien
Turniernummer 210
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 50.000 US$
Sieger (Einzel) ArgentinienArgentinien Mercedes Paz
Sieger (Doppel) ArgentinienArgentinien Gabriela Sabatini
ArgentinienArgentinien Mercedese Paz
Stand: 14. April 2018

Das Brazil 1985 war ein Tennisturnier der Damen in São Paulo. Das Sandplatzturnier war Teil der WTA Tour 1985 und fand vom 18. bis 24. März 1985 statt.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Argentinien  Gabriela Sabatini Halbfinale
02. Peru  Laura Arraya Finale
03. Schweiz  Lilian Kelaidis Achtelfinale
04. Vereinigte Staaten  Emilse Rapponi-Longo Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Argentinien  Adriana Villagrán Viertelfinale

06. Vereinigte Staaten  Maeve Quinlan 1. Runde

07. Griechenland  Angeliki Kanellopoulou Viertelfinale

08. Brasilien 1968  Patricia Medrado Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Argentinien  G. Sabatini 6 6                        
 Vereinigte Staaten  P. Barg 2 0   1  Argentinien  G. Sabatini 6 6
 Schweden  H. Dahlstrom 6 7 6    Schweden  H. Dahlstrom 3 1  
 Deutschland Bundesrepublik  I. Cueto 7 5 2     1  Argentinien  G. Sabatini 6 6
 Deutschland Bundesrepublik  A. Betzner 4 7 6   5  Argentinien  A. Villagrán 2 4  
 Vereinigte Staaten  K. Kinney 6 6 1    Deutschland Bundesrepublik  A. Betzner 3 4  
5  Argentinien  A. Villagrán 7 7   5  Argentinien  A. Villagrán 6 6  
 Belgien  K. Schuurmans 6 5     1  Argentinien  G. Sabatini 4 3
3  Schweiz  L. Kelaidis 6 6    Argentinien  M. Paz 6 6  
 Schweiz  S. Schmid 1 0   3  Schweiz  L. Kelaidis 6 3 3  
 Argentinien  M. Paz 6 6    Argentinien  M. Paz 0 6 6  
 Italien  F. Bonsignori 2 4      Argentinien  M. Paz 6 1 6
 Peru  P. Vasquez 6 7   7  Griechenland  A. Kanellopoulou 3 6 4  
 Brasilien 1968  S. Campos 4 5    Peru  P. Vasquez 2 0  
7  Griechenland  A. Kanellopoulou 6 6   7  Griechenland  A. Kanellopoulou 6 6  
 Vereinigte Staaten  J. Forman 3 1      Argentinien  M. Paz 5 6 6
8  Brasilien 1968  P. Medrado 6 6   2  Peru  L. Arraya 7 1 4
 Vereinigte Staaten  R. Blount 1 2   8  Brasilien 1968  P. Medrado 6 6  
 Ungarn 1957  C. Bartos 6 6    Ungarn 1957  C. Bartos 3 0  
 Brasilien 1968  N. Dias 4 1     8  Brasilien 1968  P. Medrado 7 6
 Vereinigte Staaten  A. Holton 6 6    Vereinigte Staaten  A. Holton 5 1  
 Vereinigte Staaten  K. Huebner 2 0    Vereinigte Staaten  A. Holton 1 6 7  
4  Vereinigte Staaten  E. Rapponi-Longo 6 6   4  Vereinigte Staaten  E. Rapponi-Longo 6 3 6  
 Kanada  K. Dewis 3 0     8  Brasilien 1968  P. Medrado 5 4
 Brasilien 1968  L. Corsato 6 6   2  Peru  L. Arraya 7 6  
6  Vereinigte Staaten  M. Quinlan 3 3    Brasilien 1968  L. Corsato 3 6  
 Vereinigtes Konigreich  R. Einy 6 6    Vereinigtes Konigreich  R. Einy 6 7  
 Schweiz  K. Stampfli 2 3      Vereinigtes Konigreich  R. Einy 2 4
 Kanada  M. Groat 6 6   2  Peru  L. Arraya 6 6  
 Vereinigte Staaten  M. Schillig 4 3    Kanada  M. Groat 4 4  
2  Peru  L. Arraya 4 6 6   2  Peru  L. Arraya 6 6  
 Vereinigte Staaten  L. Bernstein 6 2 3    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Emilse Rapponi-Longo
Peru  Laura Gildemeister
Halbfinale
02. Argentinien  Adriana Villagrán
Schweiz  Lilian Drescher
1. Runde
03. Argentinien  Gabriela Sabatini
Argentinien  Mercedes Paz
Sieg
04. Brasilien 1968  Patricia Medrado
Vereinigte Staaten  Penny Barg
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  E. Rapponi-Longo
 Peru  L. Gildemeister
6 6        
 Vereinigte Staaten  S. Rimes
 Vereinigte Staaten  J. Forman
4 4     1  Vereinigte Staaten  E. Rapponi-Longo
 Peru  L. Gildemeister
6 2 6  
 Vereinigte Staaten  M. Quinlan
 Vereinigte Staaten  A. Holton
6 6 6    Vereinigte Staaten  M. Quinlan
 Vereinigte Staaten  A. Holton
3 6 3  
 Vereinigtes Konigreich  J. Tacon
 Deutschland Bundesrepublik  M. Reinhardt
7 2 2       1  Vereinigte Staaten  E. Rapponi-Longo
 Peru  L. Gildemeister
1 5  
3  Argentinien  G. Sabatini
 Argentinien  M. Paz
6 6     3  Argentinien  G. Sabatini
 Argentinien  M. Paz
6 7  
 Vereinigte Staaten  M. Schillig
 Kanada  K. Dewis
4 3     3  Argentinien  G. Sabatini
 Argentinien  M. Paz
6 5 7  
 Vereinigtes Konigreich  R. Einy
 Schweden  H. Dahlstrom
6 7    Vereinigtes Konigreich  R. Einy
 Schweden  H. Dahlstrom
0 7 5  
 Peru  P. Vasquez
 Vereinigte Staaten  K. Huebner
3 5       3  Argentinien  G. Sabatini
 Argentinien  M. Paz
7 6
 Brasilien 1968  N. Dias
 Ungarn 1957  C. Bartos
6 6      Brasilien 1968  N. Dias
 Ungarn 1957  C. Bartos
5 4
 Vereinigte Staaten  K. Copeland
 Vereinigte Staaten  L. Bernstein
2 4      Brasilien 1968  N. Dias
 Ungarn 1957  C. Bartos
6 6    
4  Brasilien 1968  P. Medrado
 Vereinigte Staaten  P. Barg
6 6   4  Brasilien 1968  P. Medrado
 Vereinigte Staaten  P. Barg
4 1  
 Niederlande  K. Moos
 Hongkong 1959  P. Hy
1 0        Brasilien 1968  N. Dias
 Ungarn 1957  C. Bartos
6 7
 Brasilien 1968  L. Corsato
 Brasilien 1968  S. Campos
6 2 6      Vereinigte Staaten  D. Farrell
 Vereinigte Staaten  R. Blount
0 5  
 Vereinigte Staaten  G. Read
 Vereinigte Staaten  K. Kinney
2 6 3      Brasilien 1968  L. Corsato
 Brasilien 1968  S. Campos
4 1  
 Vereinigte Staaten  D. Farrell
 Vereinigte Staaten  R. Blount
6 4 6    Vereinigte Staaten  D. Farrell
 Vereinigte Staaten  R. Blount
6 6  
2  Argentinien  A. Villagrán
 Schweiz  L. Drescher
3 6 3    

WeblinksBearbeiten