Hauptmenü öffnen

Jennifer Mundel

südafrikanische Tennisspielerin
Jennifer Mundel Tennisspieler
Nation: Sudafrika 1961Südafrika Südafrika
Geburtstag: 20. Januar 1962
Preisgeld: 79.322 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 46:86
Karrieretitel: 1 WTA
Höchste Platzierung: 55 (15. August 1983)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 74:115
Höchste Platzierung: 59 (8. Juni 1987)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Jennifer Mundel-Reinbold (* 20. Januar 1962 als Jennifer Mundel) ist eine ehemalige südafrikanische Tennisspielerin.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Jennifer Mundel wuchs in Südafrika auf, sie hat einen älteren Bruder. Mit 8 Jahren fing sie an, Tennis zu spielen. 1980 begann ihre professionelle Tenniskarriere, die acht Jahre andauerte.

Bei den Wimbledon Championships 1983 erreichte Mundel das Viertelfinale, wo sie gegen die spätere Turniersiegerin Martina Navrátilová verlor. Sie gewann ihren einzigen Titel als Profi bei den Bakersfield Open 1983. Außerdem war sie im Finale der Hong Kong Open 1982, dem Central Fidelity Banks International 1984 und den Virginia Slims of Indianapolis 1985. Ihre höchste Platzierung in der Weltrangliste war Rang 55 (August 1983).

Mundel spielte mit der linken Hand. Sie wurde von Bob Hewitt trainiert.[1]

Nach dem Ende ihrer aktiven Karriere arbeitete sie als Tennislehrerin in der Gegend um Indianapolis, USA. Sie heiratete und bekam zwei Söhne.[2]

ErfolgeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. September 1983 Vereinigte Staaten  Bakersfield WTA World Tour Hartplatz Vereinigte Staaten  Julie Harrington 6:4, 6:1

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mike DeCourcy: Hometown Favorite, Crowd Too Much For Mundel in Ginny. In: The Pittsburgh Press. 10. März 1983, abgerufen am 26. Juli 2016.
  2. A Tennis Experience. threeriversdermatology.com, abgerufen am 26. Juli 2016.