Hauptmenü öffnen
Anne Hobbs Tennisspieler
Nation: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Geburtstag: 21. August 1959
Größe: 167 cm
1. Profisaison: 1977
Rücktritt: 1987
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 166.045 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 39:51
Karrieretitel: 2 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 33 (30. November 1981)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 71:45
Karrieretitel: 8 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 6 (17. September 1984)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Anne Hobbs (* 21. August 1959 in Nottingham) ist eine ehemalige britische Tennisspielerin.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Anne Hobbs gewann in ihrer Tenniskarriere insgesamt zwei Einzel- und acht Doppeltitel auf der WTA Tour. Außerdem spielte sie für Großbritannien im Wightman Cup und im Federation Cup.

Sie erreichte mit ihrer Doppelpartnerin Wendy Turnbull zweimal das Finale eines Grand-Slam Turniers. 1983 verloren sie das Endspiel der Australian Open gegen die Paarung Martina Navrátilová/Pam Shriver mit 4:6, 7:6, 2:6 und 1984 das Finale der US Open ebenfalls gegen Navrátilová/Shriver mit 2:6, 4:6.

1987 erreichte sie an der Seite von Andrew Castle das Finale der Australian Open im Mixed, in dem sie Zina Garrison und Sherwood Stewart mit 3:6, 7:65, 6:3 unterlagen.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 14. Februar 1983 Vereinigte Staaten  Indianapolis WTA Teppich (Halle) Vereinigte Staaten  Ginny Purdy 6:4, 6:7, 6:4
2. 15. Dezember 1985 Australien  Auckland WTA Rasen Australien  Louise Field 6:3, 6:1

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 13. Juni 1982 Vereinigtes Konigreich  Birmingham WTA Rasen Vereinigtes Konigreich  Jo Durie Vereinigte Staaten  Rosie Casals
Australien  Wendy Turnbull
6:3, 6:2
2. 23. Mai 1983 Deutschland Bundesrepublik  Berlin WTA Sand Vereinigtes Konigreich  Jo Durie Deutschland Bundesrepublik  Claudia Kohde-Kilsch
Deutschland Bundesrepublik  Eva Pfaff
6:4, 7:6
3. 21. August 1983 Vereinigtes Konigreich  Eastbourne WTA Rasen Vereinigte Staaten  Andrea Jaeger Sudafrika 1961  Rosalyn Fairbank
Vereinigte Staaten  Candy Reynolds
6:4, 5:7, 7:5
4. 20. November 1983 Australien  Brisbane WTA Rasen Australien  Wendy Turnbull Vereinigte Staaten  Pam Shriver
Vereinigte Staaten  Sharon Walsh
6:3, 6:4
5. 27. November 1983 Australien  Sydney WTA Rasen Australien  Wendy Turnbull Tschechoslowakei  Hana Mandliková
Tschechoslowakei  Helena Suková
6:4, 6:3
6. 23. Januar 1984 Vereinigte Staaten  Denver WTA Hartplatz Niederlande  Marcella Mesker Vereinigte Staaten  Sherry Acker
Vereinigte Staaten  Candy Reynolds
6:2, 6:3
7. 20. Mai 1984 Deutschland Bundesrepublik  Berlin WTA Sand Vereinigte Staaten  Candy Reynolds Vereinigte Staaten  Kathy Horvath
Rumänien 1965  Virginia Ruzici
6:3, 4:6, 7:6
8. 15. Dezember 1985 Neuseeland  Auckland WTA Rasen Vereinigte Staaten  Candy Reynolds Vereinigte Staaten  Lea Antonoplis
Argentinien  Adriana Villagrán
6:1, 6:3

WeblinksBearbeiten