Hauptmenü öffnen

Wayne Rainey

US-amerikanischer Motorradrennfahrer

Wayne Rainey (* 23. Oktober 1960 in Downey, Kalifornien) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Motorradrennfahrer und dreimaliger Weltmeister in der 500-cm³-Klasse der Motorrad-Weltmeisterschaft.

Wayne Rainey
Wayne Rainey (1989)
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Motorrad-Weltmeisterschaft
Statistik
Starts Siege Poles SR
95 24 16 23
WM-Titel: 3
WM-Punkte: 1270
Podestplätze: 65
Nach Klasse(n):
250-cm³-Klasse
Erster Start: Großer Preis der Nationen 1984
Letzter Start: Großer Preis von San Marino 1984
Konstrukteure
1984 Yamaha
WM-Bilanz
WM-Achter (1984)
Starts Siege Poles SR
12 1 1
WM-Punkte: 29
Podestplätze: 1
500-cm³-Klasse
Erster Start: Großer Preis von Japan 1988
Letzter Start: Großer Preis von Italien 1993
Konstrukteure
1988—1993 Yamaha
WM-Bilanz
Weltmeister (19901992)
Starts Siege Poles SR
83 24 15 22
WM-Punkte: 1241
Podestplätze: 64
Wayne Rainey in Laguna Seca, 1990

Seit seinem schweren Sturz beim Großen Preis von Italien in Misano 1993 ist er querschnittgelähmt.

KarriereBearbeiten

Rainey fuhr zunächst Motocross und begann 1981 mit dem Straßenrennsport. In den Jahren 1983 und 1987 gewann er die US-amerikanische Superbike-Meisterschaft. 1983 war er auf einer Kawasaki GPZ 750 UT unterwegs, 1987 trat er auf Honda VFR 750 F an.

Sein erstes Grand-Prix-Rennen innerhalb der Motorrad-Weltmeisterschaft (250 cm³) bestritt Rainey 1984. In der Saison 1988 erreichte er im Team von Kenny Roberts sr. den dritten Platz in der 500-cm³-Klasse. 1989 wurde Rainey hinter Eddie Lawson Vizeweltmeister in der Halbliterklasse.

Von 1990 bis 1992 gelang es dem US-Amerikaner auf Yamaha, dreimal in Folge in der 500-cm³-Klasse, der Königsklasse des Motorradrennsports, den Weltmeistertitel zu erringen.

1993 beendete ein Sturz beim Großen Preis von Italien in Misano Raineys Karriere; nach einem Bruch des sechsten Brustwirbels ist er querschnittgelähmt. Er besucht aber dennoch ab und zu als Yamaha-Botschafter einige Rennen. Insgesamt errang er 24 Grand-Prix-Siege.

StatistikBearbeiten

TitelBearbeiten

In der Motorrad-WMBearbeiten

Saison Klasse Motorrad Rennen Siege Podien Poles Punkte Ergebnis
1984 250 cm³ Yamaha 12 0 1 1 29 8.
1988 500 cm³ Yamaha 15 1 7 1 189 3.
1989 500 cm³ Yamaha 15 3 13 4 210 2.
1990 500 cm³ Yamaha 15 7 14 3 255 Weltmeister
1991 500 cm³ Yamaha 14 6 13 6 233 Weltmeister
1992 500 cm³ Yamaha 12 3 8 0 140 Weltmeister
1993 500 cm³ Yamaha 12 4 9 1 214 2.
Gesamt 95 24 65 16 1270

WeblinksBearbeiten

  Commons: Wayne Rainey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien