Toprak Razgatlıoğlu

türkischer Motorradrennfahrer

Toprak Razgatlıoğlu (* 16. Oktober 1996 in Alanya, Türkei) ist ein türkischer Motorradrennfahrer.

KarriereBearbeiten

Razgatlıoğlu nahm zwischen den Saisons 2004 und 2008 an nationalen Motocross-Wettbewerben in der Türkei teil.

Zu Beginn der Saison 2009 wechselte er zur türkischen Motorrad-Straßenmeisterschaft. 2011 wurde er Vizemeister der Serie, und 2012 konnte Razgatlıoğlu die Saison als Sieger der türkischen Motorrad-Straßenmeisterschaft abschließen.

In den Saisons 2011 und 2012 nahm Razgatlıoğlu auch an dem Yamaha-Cup teil und wurde am Ende der Saison 18. (2011) bzw. 7. (2012)[1].

2013 fuhr Razgatlıoğlu im Red Bull MotoGP Rookies Cup. Er belegte am Ende der Saison den 10. Rang[2] und konnte bei zwei Rennen einen Podestplatz erringen. In der Saison 2014 konnte sich Razgatlıoğlu seinen einzigen Sieg[3] im Red Bull MotoGP Rookies Cup sichern. Er schloss die Saison auf Rang 6 ab[4].

2015 fuhr er für das Team Kawasaki Puccetti Racing auf Kawasaki ZX-6R und wurde Meister des FIM Superstock 600 Cup[5].

2016 startete Razgatlıoğlu für das Team Kawasaki Puccetti Racing auf Kawasaki ZX-10R im FIM Superstock 1000 Cup und wurde am Ende der Saison 5. in der Gesamtwertung[6]. In der darauffolgenden Saison 2017 konnte er sich steigern und wurde Vizemeister im FIM Superstock 1000 Cup[7].

Im Jahr 2020 gewann Toprak Razgatlıoğlu zusammen mit Jonathan Rea und Leon Haslam auf einer auf Kawasaki ZX-10R das 8-Stunden-Rennen von Suzuka.

Superbike-WeltmeisterschaftBearbeiten

Seit der Saison 2018 fährt Razgatlıoğlu in der Superbike-Weltmeisterschaft. In den ersten beiden Saisons (2018 und 2019) fuhr er für das Team Kawasaki Puccetti Racing auf Kawasaki ZX-10R. 2020 wechselte er zum Pata Yamaha Official WorldSBK Team auf Yamaha YZF-R 1.

StatistikBearbeiten

ErfolgeBearbeiten

In der Superbike-WeltmeisterschaftBearbeiten

(Stand: Saisonende 2020)[8]

Saison Team Motorrad Rennen Siege Zweiter Dritter Poles Schn.
Runden
Punkte Ergebnis
2018 Kawasaki Puccetti Racing Kawasaki ZX-10R 24 1 1 151 9.
2019 Kawasaki Puccetti Racing Kawasaki ZX-10R 37 2 3 8 3 315 5.
2020 Pata Yamaha Official WorldSBK Team Yamaha YZF-R 1 22 3 3 3 1 1 228 4.
2021 Pata Yamaha Official WorldSBK Team Yamaha YZF-R 1
Gesamt 83 5 7 12 1 4 694

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Profil von Toprak Razgatlıoğlu
  2. Abschlusstabelle des Red Bull MotoGP Rookies Cup 2013
  3. Razgatlıoğlu gewinnt ersten Rookies Cup Lauf am Sachsenring
  4. Abschlusstabelle des Red Bull MotoGP Rookies Cup 2014
  5. Ergebnis des letzten Rennens der Saison 2015 des FIM Superstock 600 Cup. (PDF) Abgerufen am 14. März 2021 (englisch).
  6. Ergebnis des letzten Rennens der Saison 2016 des FIM Superstock 1000 Cup. (PDF) Abgerufen am 14. März 2021 (englisch).
  7. Ergebnis des letzten Rennens der Saison 2017 des FIM Superstock 1000 Cup. (PDF) Abgerufen am 14. März 2021 (englisch).
  8. Toprak Razgatlioglu auf der offiziellen Website der WSBK. (PDF) Abgerufen am 14. März 2021.