Hauptmenü öffnen

Tavaux ist eine französische Gemeinde im Département Jura, Region Bourgogne-Franche-Comté mit einer Fläche von 1368 Hektar und 3908 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016). Der Ort liegt am Canal du Rhône au Rhin 3 km südwestlich von Dole.

Tavaux
Wappen von Tavaux
Tavaux (Frankreich)
Tavaux
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Dole
Kanton Tavaux (Hauptort)
Gemeindeverband Grand Dole
Koordinaten 47° 3′ N, 5° 25′ OKoordinaten: 47° 3′ N, 5° 25′ O
Höhe 189–197 m
Fläche 13,86 km2
Einwohner 3.908 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 282 Einw./km2
Postleitzahl 39500
INSEE-Code
Website www.ville-tavaux.fr

Rathaus von Tavaux

GeschichteBearbeiten

Tavaux liegt an der alten Handelsstraße (heute Nationalstraße N 73), die von Besançon nach Chalon-sur-Saône führt und bereits von den Römern erstmals befestigt wurde. Reste gallo-römischer Häuser zeugen von einer Siedlung, die vermutlich im 4. Jahrhundert zerstört wurde.

Die Gemeinde unterteilt sich in das alte Dorf Tavaux-Village und die Siedlung Tavaux-Cité, einer Arbeitersiedlung beim Chemiewerk Solvay, die in den 1930er Jahren entstand. In den 1950er Jahren entstand zwischen diesen beiden Ortsteilen das Quartier „La Mulotte“.

BauwerkeBearbeiten

Es gibt zwei Sakralbauten: die Kirche Saint-Gervais-et-Saint Protais aus dem 19. Jahrhundert mit Wandgemälden von Gowenius und die 1938/39 erbaute Kirche Sainte-Anne in der Arbeitersiedlung „Tavaux-Cité“.

WirtschaftBearbeiten

Tavaux ist seit 1928 Standort eines großen Chemiewerkes des belgischen Solvay-Konzerns,[1] das sich aus der Verarbeitung des Salzes der nahe gelegenen Saline von Arc-et-Senans und Salins-les-Bains zu Soda entwickelte. Heute stellt das Werk neben Soda viele anorganische und organische Basischemikalien sowie Spezialchemikalien der Fluorchemie, der Chlorchemie[2] und Kunststoffe her.

VerkehrBearbeiten

Am südöstlichen Rand des Ortes befindet sich der kleine Flughafen Dole-Jura (ehemals Aéroport de Dole-Tavaux).

Östlich verläuft die Autoroute A39 (Autoroute verte), die über die D 595 und die Anschlussstelle 5 (Dôle Centre) nach wenigen Kilometern erreicht werden kann.

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Partnergemeinde von Tavaux ist die deutsche Gemeinde Friesenheim in Baden-Württemberg.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Tavaux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Solvay, Standort Tavaux (franz.)
  2. Solvay, Produkte in Tavaux (Memento des Originals vom 23. November 2006 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.solvay.fr (franz.)