Hauptmenü öffnen

Archelange ist eine französische Gemeinde mit 223 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Dole sowie zum Kanton Authume und ist Mitglied im Gemeindeverband Communauté d’agglomération du Grand Dole.

Archelange
Archelange (Frankreich)
Archelange
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Dole
Kanton Authume
Gemeindeverband Grand Dole
Koordinaten 47° 9′ N, 5° 31′ OKoordinaten: 47° 9′ N, 5° 31′ O
Höhe 229–352 m
Fläche 5,09 km2
Einwohner 223 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 44 Einw./km2
Postleitzahl 39290
INSEE-Code

Mairie Archelange

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt rund sechs Kilometer nördlich von Dole, Nachbargemeinden sind Moissey im Norden, Châtenois im Osten, Authume im Süden, Jouhe im Westen und Gredisans im Nordwesten. Das Gemeindegebiet wird von der Départementsstraße D79 erschlossen, an der südlichen Grenze verläuft die Autobahn A36.

GeschichteBearbeiten

Die Siedlung hieß um 1250 Archeleinges, ab den 1890er Jahren trug sie ihren heutigen Namen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 146 113 164 197 213 225 223

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Hubert aus dem 16. Jahrhundert
  • Steinkreuz vor der Kirche aus dem 17. Jahrhundert – Monument historique[1]
  • Statue des Heiligen Michael auf dem Dorfplatz
  • Quelle Saint-Marcoul
 
Kirche Saint-Hubert

WeblinksBearbeiten

  Commons: Archelange – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Infos auf der Website des Gemeindeverbandes (franz.)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Steinkreuz in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)