Hauptmenü öffnen

GeographieBearbeiten

Mutigney ist die nördlichste Gemeinde des Départements Jura. Sie grenzt im Norden an Broye-Aubigney-Montseugny, im Nordosten an Pesmes, im Südosten an Dammartin-Marpain, im Südwesten an Champagney und im Nordwesten an Cléry. Mutigney wird vom Ognon passiert.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 200 191 175 169 161 143 149 167

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Schloss von Mutigney, 1450 im Auftrag von Herman Vaudrey erbaut, seit 22. Juli 1971 Monument historique
  • „Les lavoirs-fontaines“, zwei im 18. Jahrhundert erbaute öffentliche Waschplätze Lavoir an der Rue Saint-Souplet und der Rue du Château
  • Kapelle Saint-Michel
  • Kirche „Église de l’Assomption“ aus dem 18. Jahrhundert
  • Schloss aus dem 15. Jahrhundert

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mutigney – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien