Hauptmenü öffnen

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde grenzt im Norden an Malange, im Osten an Lavans-lès-Dole, im Süden an Audelange, im Westen an Amange und im Nordwesten an Vriange. Wegen der Nachbarschaft dieser Gemeinden spricht man dort vom "Tal der Engel" (vallée des anges).

GeschichteBearbeiten

Frühere Ortsnamen waren Reumanges (Nachgewiesen aus dem 12. Jahrhundert), Ramangiis (1180), Ramanges (1182) und Romange-lès-Vriange (1972–79).

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 108 115 111 139 154 182 206 202

WeblinksBearbeiten

  Commons: Romange – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien