Hauptmenü öffnen

GeografieBearbeiten

Durch Villers-Robert führt die Autoroute A39, genannt „Autoroute verte“, ohne Anschluss. Die Ortschaft wird im Südwesten vom Fluss Orain tangiert. Die angrenzenden Gemeinden sind Rahon und Nevy-lès-Dole im Nordwesten, Souvans im Norden und Osten, Séligney im Südosten, Tassenières im Süden sowie Le Deschaux im Südwesten.

GeschichteBearbeiten

1824–71 gehörte Séligney zu Villers-Robert.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
142 143 113 155 148 157 199

WeblinksBearbeiten

  Commons: Villers-Robert – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien