Hauptmenü öffnen

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt rund 13 Kilometer nordöstlich von Dole am Nordrand des Waldgebietes Forêt Domaniale de Chaux. Die Nachbargemeinden sind Orchamps im Nordosten, La Bretenière und Étrepigney im Osten, Santans im Süden, Éclans-Nenon im Westen und Lavans-lès-Dole im Nordwesten. An der nordwestlichen Gemeindegrenze verläuft der Fluss Doubs. Die Gemeindegemarkung ist nahezu rechteckig mit einer Breite von etwa zwei Kilometern und einer hauptsächlichen Längserstreckung in Nord-Süd-Richtung (vom Doubs zur Grenze zu Santans). Im Wald von Chaux liegt mit dem Étang de la Plaine du Clos ein kleiner See.

Der Gemeindehauptort ist über die Départementsstraße D76 erreichbar. Alle höherrangigen Verkehrsverbindungen entlang des Doubs verlaufen in den nördlichen Nachbargemeinden.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 104 102 118 140 169 161 139

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Alter Brotbackofen aus dem 18. Jahrhundert in der ehemaligen Waldsiedlung Les Baraques du CinqMonument historique[1]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Our (Jura) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Brotbackofen (Four à pain) in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)