Snookerweltmeisterschaft 1935

Snookerturnier
Snookerweltmeisterschaft 1935
Turnierdaten
Turnierformat: Knock-out
Spielzeit: 1934/35
Verband: BACC
Turnierdetails
Teilnehmer: 5
Titelverteidiger: EnglandEngland Joe Davis
Sieger: EnglandEngland Joe Davis
2. Finalist: EnglandEngland Willie Smith
Finalaustragungsort: Thurston’s Hall, London, England England
Preisgeld:
Frames im Finale: Best of 49
Rekorde
Höchstes Break: 110 (EnglandEngland Joe Davis)[1]
1934 1936

Die Snookerweltmeisterschaft 1935 war ein Snookerturnier, das in der Thurston’s Hall in London, England stattfand.[2]

Sieger wurde zum neunten Mal in Folge Joe Davis. Zuvor hatte er im Halbfinale gegen Tom Newman das erste Century Break der WM-Geschichte gespielt. Es belief sich auf 110 Punkte.[1]

Erstmals stand ein Kanadier im Teilnehmerfeld: Conrad Stanbury schaffte es zwar in seinem Auftaktspiel gegen Willie Smith in den Decider, verlor die Partie am Ende aber.

HauptrundeBearbeiten

[3][4]


Runde 1
Best of 25 Frames
  Halbfinale
Best of 25 Frames
  Finale
Best of 49 Frames
                   
      England  Joe Davis 15    
      England  Tom Newman 10  
    England  Joe Davis 25
  England  Willie Smith 20
England  Willie Smith 13   England  Alec Mann 4  
Kanada 1921  Conrad Stanbury 12   England  Willie Smith 13  

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b High Break (Memento vom 8. Dezember 2004 im Internet Archive) auf globalsnookercentre.co.uk. Abgerufen am 15. April 2012
  2. Chris Turner: World Professional Championship. Chris Turner's Snooker Archive. Archiviert vom Original am 16. April 2013. Abgerufen am 14. April 2012.
  3. World Championship 1935 (Memento vom 22. Februar 2012 im Internet Archive) auf Global Snooker. Abgefragt am 14. April 2012
  4. World Championship 1935 (Memento vom 9. Juli 2012 im Webarchiv archive.today) auf bgsnooker.com. Abgerufen am 15. April 2012