Hauptmenü öffnen

Snookerweltmeisterschaft 1951

Snookerturnier
Snookerweltmeisterschaft 1951
Turnierdaten
Turnierformat: Knock-out
Spielzeit: 1950/51
Verband: BACC
Turnierdetails
Teilnehmer: 10[1]
Titelverteidiger: SchottlandSchottland Walter Donaldson
Sieger: EnglandEngland Fred Davis
2. Finalist: SchottlandSchottland Walter Donaldson
Finalaustragungsort: Tower Circus, Blackpool, EnglandEngland England [2]
Preisgeld:
Frames im Finale: Best of 97
Rekorde
Höchstes Break: 106 (SchottlandSchottland Walter Donaldson)[3]
1950 1952

Die Snookerweltmeisterschaft 1951 war ein Turnier das, zum zweiten Mal, im Tower Circus in Blackpool, England ausgetragen wurde.

Im Finale standen sich, zum fünften Mal in Folge seit 1947, der Schotte Walter Donaldson und der Engländer Fred Davis gegenüber. Mit einem 58:39 Sieg sicherte sich Davis seinen dritten Weltmeistertitel nach 1948 und 1949. Im direkten Vergleich der beiden Spieler stand es nun 3:2.

Das höchste Break erzielte Donaldson mit 106 Punkten.[3]

Nachdem er im Viertelfinale den inzwischen 45-jährigen 2-fachen Finalisten (1938 und 1939) Sidney Smith mit 38:33 geschlagen hatte, stand der 15 Jahre jüngere John Pulman erstmals im Halbfinale dieses Turniers. Beim Stand von 14:22 zog er sich aber gegen den späteren Gewinner Joe Davis vom Turnier zurück, worauf dieser vorzeitig das Finale erreichte.

HauptrundeBearbeiten

[1]

Viertelfinale
Best of 71 Frames
Halbfinale
Best of 71 Frames
Finale
Best of 97 Frames
                   
   
 Schottland  Walter Donaldson  41    
 England  Kingsley Kennerley  30  
 Schottland  Walter Donaldson  41    
     Australien  Horace Lindrum  30  
 Australien  Horace Lindrum  43
 England  Albert Brown  28  
 Schottland  Walter Donaldson  39
     England  Fred Davis  58
 England  Fred Davis  42    
 England  John Barrie  29  
 England  Fred Davis  22
     England  John Pulman *1  14  
 England  John Pulman  38
 England  Sidney Smith  33  
Anmerkungen
  • *1 John Pulman zog sich vom Turnier zurück.

QualifikationBearbeiten

[1]

Runde 1
Best of 35 Frames
Runde 2
Best of 35 Frames
           
   
 Niemandsland  H. W. Laws  7
     England  John Barrie  28
 England  John Barrie  23
 England  Sydney Lee  12  

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c World Championship 1951 (Memento vom 10. März 2011 im Internet Archive)auf GlobalSnooker.com. Abgerufen am 27. Mai 2012
  2. Chris Turner: World Professional Championship. Chris Turner's Snooker Archive. Archiviert vom Original am 16. April 2013. Abgerufen am 27. Mai 2012.
  3. a b Break (Memento vom 8. Dezember 2004 im Internet Archive) auf GlobalSnookerCentre.co.uk. Abgerufen am 27. Mai 2012