Hauptmenü öffnen

Snookerweltmeisterschaft 1932

Snookerturnier
Snookerweltmeisterschaft 1932
Turnierdaten
Turnierformat: Herausforderer
Spielzeit: 1931/32
Verband: BACC
Turnierdetails
Teilnehmer: 3
Titelverteidiger: EnglandEngland Joe Davis
Sieger: EnglandEngland Joe Davis
2. Finalist: NeuseelandNeuseeland Clark McConachy
Finalaustragungsort: Thurston’s Hall, London, EnglandEngland England
Preisgeld:
Frames im Finale: Best of 49
Rekorde
Höchstes Break:
1931 1933

Die Snookerweltmeisterschaft 1932 wurde in der Thurston’s Hall in London, England ausgetragen. Wie schon bei den Weltmeisterschaften 1928 und 1931 war dies ein Titelverteidigungsturnier bei dem der Titelinhaber erst im Finale um seinen Titel und die erneute Krone kämpfte. Joe Davis konnte dies zum fünften Mal erfolgreich gegen den Neuseeländer Clark McConachy, der zum ersten Mal an der Weltmeisterschaft teilnahm, erreichen und erhielt damit seinen sechsten Titel in Folge. Es war auch das erste Weltmeisterschaftsfinale in dem ein nicht-englischer Spieler antrat und auch das Finale erreichte.[1]

HauptrundeBearbeiten

  Runde 1
Best of 25 Frames
Finale
Best of 49 Frames[1]
                 
      England  Joe Davis 30
  Neuseeland  Clark McConachy 13     Neuseeland  Clark McConachy 19
  England  Tom Dennis 11    

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b World Championship 1932 (Memento vom 25. Juli 2014 im Internet Archive) auf GlobalSnooker.com.