Serres-Castet

französische Gemeinde

Serres-Castet ist eine französische Gemeinde mit 4261 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Pyrénées-Atlantiques in der Region Nouvelle-Aquitaine. Serres-Castet gehört zum Arrondissement Pau und zum Kanton Terres des Luys et Coteaux du Vic-Bilh (bis 2015: Kanton Morlaàs). Die Einwohner werden Serrois genannt.

Serres-Castet
Serres-Castet (Frankreich)
Serres-Castet
Region Aquitaine
Département Pyrénées-Atlantiques
Arrondissement Pau
Kanton Terres des Luys et Coteaux du Vic-Bilh (Hauptort)
Gemeindeverband Luys en Béarn
Koordinaten 43° 23′ N, 0° 21′ WKoordinaten: 43° 23′ N, 0° 21′ W
Höhe 177–255 m
Fläche 13,71 km2
Einwohner 4.261 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 311 Einw./km2
Postleitzahl 64121
INSEE-Code
Website http://www.serres-castet.fr/

GeographieBearbeiten

Serres-Castet liegt in der historischen Provinz Béarn am Fluss Luy de Béarn. Umgeben wird Serres-Castet von den Nachbargemeinden Sauvagnon im Norden und Westen, Navailles-Angos im Norden und Nordosten, Montardon im Osten und Süden sowie Lons und Lescar im Südwesten.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 134 (heutige: D834).

GeschichteBearbeiten

Als Sanctus Julius de Serra wird der Ort 984 erstmals auf der Cartulaire de Lescar erwähnt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
536 749 1.226 2.196 2.430 3.040 3.461 3.678

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Julien, ursprünglich aus dem 11. Jahrhundert, Umbauten aus den nachfolgenden Jahrhunderten

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Mit der italienischen Gemeinde Campo San Martino in der Provinz Padua (Venetien) besteht seit 2001 eine Partnerschaft.

WeblinksBearbeiten

Commons: Serres-Castet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien