Hauptmenü öffnen

Bougarber

französische Gemeinde im Département Pyrénées-Atlantiques

Bougarber (okzitanisch: Borg Garbèr) ist eine französische Gemeinde des Départements Pyrénées-Atlantiques mit 869 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) in der Region Nouvelle-Aquitaine. Administrativ ist sie dem Kanton Artix et Pays de Soubestre (bis 2015: Kanton Lescar) und dem Arrondissement Pau zugeteilt. Die Einwohner werden Bougarbersiens genannt.

Bougarber
Borg Garbèr
Bougarber (Frankreich)
Bougarber
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Pyrénées-Atlantiques
Arrondissement Pau
Kanton Artix et Pays de Soubestre
Gemeindeverband Pau Béarn Pyrénées
Koordinaten 43° 24′ N, 0° 28′ WKoordinaten: 43° 24′ N, 0° 28′ W
Höhe 154–269 m
Fläche 10,29 km2
Einwohner 869 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 84 Einw./km2
Postleitzahl 64230
INSEE-Code
Website http://www.bougarber.fr/

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Bougarber liegt am Fuß der Pyrenäen etwa 14 Kilometer nordwestlich von Pau im Weinbaugebiet Béarn. Umgeben wird Bougarber von den Nachbargemeinden Viellenave-d’Arthez im Norden, Uzein im Osten, Poey-de-Lescar und Beyrie-en-Béarn im Süden, Denguin im Westen und Südwesten sowie Cescau im Westen und Nordwesten. Am östlichen Rand der Gemeinde führt die Autoroute A65 entlang.

GeschichteBearbeiten

Bougarber wurde als Bastide gegründet. Lange Jahre unterhielt der Johanniterorden hier eine Kommanderie. Zwischen 1802 und 1809 war die Nachbarkommune Beyrie-en-Béarn Teil der Gemeinde.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1936 1946 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 295 289 273 372 376 403 469 600 650 683 811
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Notre-Dame aus dem 17. Jahrhundert mit späteren Umbauten
  • Tor zum historischen Ortskern

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bougarber – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien