Hauptmenü öffnen

Montardon ist eine französische Gemeinde mit 2.295 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Pyrénées-Atlantiques in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Pau und zum Kanton Terres des Luys et Coteaux du Vic-Bilh (bis 2015: Morlaàs). Die Einwohner werden Montardonnais genannt.

Montardon
Montardon (Frankreich)
Montardon
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Pyrénées-Atlantiques
Arrondissement Pau
Kanton Terres des Luys et Coteaux du Vic-Bilh
Gemeindeverband Luys en Béarn
Koordinaten 43° 23′ N, 0° 20′ WKoordinaten: 43° 23′ N, 0° 20′ W
Höhe 194–295 m
Fläche 8,42 km2
Einwohner 2.295 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 273 Einw./km2
Postleitzahl 64121
INSEE-Code
Website http://www.montardon.org/

Blick auf Montardon

GeographieBearbeiten

Montardon liegt in der historischen Provinz Béarn am Fluss Luy de Béarn. Umgeben wird Montardon von den Nachbargemeinden Serres-Castet im Norden und Westen, Navailles-Angos im Norden, Saint-Castin im Osten, Buros im Südosten, Pau im Süden sowie Lons im Südwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
232 369 650 1.130 1.437 1.836 2.149 2.343

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Michel, erbaut im 18. Jahrhundert
  • Reste einer Burganlage aus 1385
  • einige Bürgerhäuser und Bauernhöfe aus dem 18. Jahrhundert <

WeblinksBearbeiten

  Commons: Montardon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien